Kolumne: Ein Brief an meine Mutter

Bild Tochter und Mutter

Hamburg im Mai 2021

Liebe Mutti!

Du bist ein guter Mensch und ich bin sehr glücklich darüber, dass du in meinem Leben bist.

Ich respektiere dich nicht nur, sondern ich liebe dich  – und das nicht, weil du meine Mutter bist und wir aus Blutsgründen auf immer und ewig miteinander verbunden sein werden.

Ich liebe dich, weil du ein herzensguter Mensch bist. Du stellst immer zuerst die anderen auf deiner Prioritätsliste ganz nach oben und erst danach kommst du. Es gibt nicht viele Menschen, die sich derart aufopfern ohne Lohn. Ich weiß, du sagst jetzt leise vor dich hin: „Ich brauche kein Geld und kein Lob, um mich für andere Menschen einzusetzen. Ich folge meinem Herzen.“ Ich weiß, dass du so denkst und danach handelst. Und genau deshalb ist es nicht selbstverständlich, muss endlich mal festgehalten und unterstrichen werden.

„Ich brauche kein Geld und kein Lob, um mich für andere Menschen einzusetzen. Ich folge meinem Herzen.“

Ich liebe dich wegen deines Ehrgeizes und deiner Kampfstärke. Du hast nach deinem Herzinfarkt nicht aufgegeben. Du hast mit Mut nach vorne geschaut und dein Leben umgekrempelt. Du suchst auf deinen Laufrunden nach schönen Sachen und hältst sie auf Fotos fest. Du behütest dein Seelenleben in diesen schlechten Zeiten, wo nur wenige gute Nachrichten um uns herumschwirren. Du lässt dich davon nicht unterkriegen, siehst die Sonne am Himmel und gehst raus auf deine Runde. Das spornt mich an Tagen an, an denen ich Laufen wollte und der innere Schweinehund zum Faulenzen verleiten will. Dein Stolz über solche Runden fliegt über deine Textnachrichten und deine Fotos zu mir herüber und lässt mich die Schuhe schnüren.

Brief an meine Mutter
Zum Muttertag einen persönlichen Brief an meine Mutter schreiben

Ich liebe dich, weil du vom Guten im Menschen ausgehst und zuerst vorbehaltlos gibst. Ein Mensch hat bei dir einen großen Vorschuss, der nicht gleich beim ersten unbedachten Ausrutscher aufgebraucht ist. Dadurch siehst du die Welt bunt und schön und lässt dich von den guten Dingen leiten.

Dich an meiner Seite zu wissen, ist ein dickes Pfund. Danke, dass ich mein Leben mit dir verbringen darf.

Ich liebe Dich.

Deine Tochter

Bereits erschienene Beiträge zu dieser Serie:

Gedanken einer Frau
Jahreswechsel
ErINNERung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben