5 Tipps, wie man trotz Kantinenessen gesund durch den Alltag kommt

Nudeln mit Pesto

Vom Homeoffice ins Büro

Eine ausgewogene Ernährung ist essentiell für den Körper. Physisches und psychisches Wohlbefinden stehen direkt mit ihr in Verbindung. Doch nachdem sich die Coronasituation langsam beruhigt, geht es für viele wieder ins Büro und gesunde Routinen werden über den Haufen geworfen. Auf der Arbeit angekommen warten schon die ersten ungesunden Kalorienfallen. Kaum eine Person kann dem Geburtstagskuchen oder einem sündhaften Kantinenessen widerstehen. Debora Groneberg ist staatlich anerkannte Ernährungsberaterin und hilft Businessfrauen dabei, dank individuellem Ernährungskonzept erfolgreich abzunehmen – trotz dieser Hürden. Sie weiß, welche Tipps helfen, eine gesunde Ernährung auch im Büroalltag aufrechtzuerhalten.

Tipp 1: Vor dem Essen ein Glas Wasser trinken

Es ist empfehlenswert, ungefähr 20 Minuten vor dem Essen ein großes Glas Wasser zu trinken. Das sorgt dafür, dass das Sättigungsgefühl früher einsetzt und die Verdauung angekurbelt wird. Des Weiteren besteht in der Regel die Möglichkeit, verschieden Gerichte in der Kantine zu vermischen. So müssen Sie zum Beispiel nicht auf Ihre geliebten Nudeln verzichten, sondern bestellen eine halbe Portion, die mit Salat kombiniert wird.

Tipp 2: Nicht abbringen lassen

Jeder kennt die Situation: Sie bestellen sich als einzige Person in der Gruppe ein gesundes Essen und schön müssen Sie sich Sprüche von Kollegen anhören. Doch Sie entscheiden selbst, was Sie essen wollen und sollten sich bei dieser Entscheidung nicht von Kollegen hineinreden lassen. Diese Sprüche sollten Sie sich nicht zu Herzen nehmen, schließlich achten Sie auf Ihre Gesundheit. Gelegentlich kann es helfen, mit einem flotten Spruch zu kontern. Das hilft meist und Kollegen überlegen sich das nächste Mal zweimal, ob sie wieder einen Spruch ziehen.

Tipp 3: Frühzeitig planen

Kantinen veröffentlichen meist in der Woche zuvor einen Plan für das Essen der kommenden Woche. Es ist hilfreich, sich diesen frühzeitig anzusehen und zu planen, was Sie in dieser Woche essen wollen. So vermeiden Sie Impulsentscheidungen während des Stresses auf der Arbeit. Zudem können Sie so bereits frühzeitig entscheiden, ob Sie mehrere Gerichte miteinander kombinieren wollen, dies könnte sonst beim Anstehen hektisch werden.

Tipp 4: Bewusst essen

Beim Essen sollten Sie sich bewusst genügend Zeit nehmen. Studien zufolge nehmen schnell essende Personen mehr zu sich und zudem in einer sehr ungesunden Art und Weise. Achten Sie das nächste Mal beim Mittagessen darauf, sich nicht unter Druck zu setzen, selbst wenn Sie die Letzte am Tisch sein sollten.

Tipp 5: Sich auch mal etwas gönnen

Bei dem Achten auf gesundes Essen und wenig Kalorien sollten Sie sich nicht kategorisch alles verbieten, was vermeintlich ungesund ist. Wer sich alles ungesunde verbietet, nimmt statistisch gesehen langsamer oder gar nicht ab. Früher oder später schlägt ansonsten der Heißhunger zu und es bleibt nicht mehr bei dem einen Stück.. Gegen ein Stück Geburtstagstorte oder einem Nachtisch in der Kantine spricht also, ab und zu, nichts.

Deborah Groneberg
Gesund durch den Alltag mit Kantinenessen

Über Debora Groneberg:

Debora Groneberg ist staatlich anerkannte Ernährungsberaterin und hilft Businessfrauen dabei, dank individuellem Ernährungskonzept erfolgreich abzunehmen. Heute erklärt sie uns, weshalb Sport in ihrem Coaching keine Rolle spielt, wie wichtig das Verständnis des hormonellen Zyklus ist und inwiefern ihre eigene Lebensgeschichte ihr Business geprägt hat.

La-La-Letter

Alle News zu dir?

Mit dem La-La-Letter bekommst du als Erste*r die neuesten Artikel, Gewinnspiele und Rabattcodes direkt zu dir ins Postfach. Ohne, dass du etwas tun musst.

Brief

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben