Kinderbuch:
Über Mut und eine Welt ohne Mauern


Die kleine Maus und die große Mauer

Buchrezension 

Hintergrund

Es gibt eine große, rote Mauer, hinter der viele Tiere leben. Die Mauer ist schon immer dort gewesen. Die Tiere haben sich damit abgefunden und leben ihr Leben so wie es ist. Nur eine kleine graue Maus möchte wissen, was hinter der großen Mauer ist. Ihre Freunde sagen, dort sei es düster und gefährlich. Sie blieben lieber auf dieser Seite. Doch die Maus gibt sich damit nicht zufrieden. Sie möchte unbedingt selbst sehen, was auf der anderen Seite der Mauer ist.

Aussage

Wir leben viel zu oft in einem Umfeld, das uns sagt, was wir zu tun hätten. Wir leben mit Ängsten und Sorgen, so dass wir das Schöne um uns herum gar nicht wahrnehmen. Uns fehlt der Mut Dinge zu ändern und nach vorne zu blicken. Uns ist der Mut verloren gegangen.

Wenn du aber dein Herz und deinen Geist öffnest, werden diese Mauern verschwinden, eine nach der anderen ... und du wirst erkennen, wie wunderbar diese Welt wirklich ist.

Die kleine Maus wagt den Schritt hinter die Mauer und wird belohnt. Sie durchbricht die große Mauer und lebt fortan ein viel besseres Leben. Aber sie möchte dies nicht alleine tun und erzählt ihren ängstlichen Freunden von der anderen Seite der Mauer. Ohne ihre Freunde ist es nämlich nur halb so schön. Und als ihre Freunde nach und nach den Mut finden, sich zu öffnen und hinter die Mauer zu blicken, sehen auch sie das wunderbare im Leben. Denn eine Mauer bauen wir uns oft selbst, weil uns der Mut verlassen hat.


Fazit

Das Buch ist für Kinder ab 4 Jahre geeignet. Die tiefgründige Aussage werden Kinder in diesem Alter sicherlich noch nicht verstehen. Aber sie verstehen, dass man mutig sein sollte, sein Herz öffnen sollte und sich seinen Wünschen folgen sollte. Kinder sind so fröhlich und abenteuerlustig, dass das Buch Kindern Mut macht und ihre Phantasie anregt.
Die Illustrationen sind großflächig und kindgerecht gestaltet. Die Geschichte ist kurz und eignet sich perfekt zum Vorlesen.

Für alle Furchtlosen - und eine Welt ohne Mauern.


Bibliographie

Titel: Die kleine Maus und die große Mauer
Autorin: Britta Teckentrup
Illusttrationen: Britta Teckentrup
Verlag: arsEdition GmbH
Deutsche Erstausgabe: 2018
Hardcover, 34 Seiten
ISBN: 978-3-8458-2633-2


LIKE IT? PIN IT!


Kommentare:

  1. Das klingt wirklich toll, danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Aussage für ein Kinderbuch!

    AntwortenLöschen
  3. Ja, über den Schatten springen. Super Thema, das ja auch uns Erwachsene immer noch sehr berührt und beschäftigt. ❤️ ich liebe so Kinderbücher, die Ausführung uns Große immer noch ‚ne Message haben!

    AntwortenLöschen
  4. Mauern überwinden ist in diesen Zeiten ein wichtiges Thema. Auch schon für die kleinsten!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.