Ernährung (sponsored video)

Die richtige Ernährung bei Kindern

Wie ist das denn bei euch? Essen eure Kinder (fast) alles oder sind es kleine Feinschmecker bzw. Nichts-Esser?

Bei uns war eigentlich immer alles in Ordnung. Pilze gehen gar nicht, dafür wurde Brokkoli, Tomaten und Karotten gerne gegessen. Seit ein paar Wochen allerdings wird ständig am Essen rumgemeckert. Da macht das Kochen gar keinen Spaß mehr.

Beikost

Die Erzieher in der Kita sagen, dass sie alles probiert und auch das meiste isst. Da denke ich mir: mein Kind? Das ist dann wohl der Gruppenzwang. Aber so kann ich beruhigt am Wochenende kochen, was ich möchte, ohne große Rücksicht nehmen zu müssen.

Wie macht ihr das denn?

Kocht ihr speziell für eure Kids? Oder müssen sie wenigstens mal probieren, bevor sie sagen, dass sie es nicht mögen?

Und da bei uns ja der Nachwuchs ansteht, muss ich mir dann auch bei Beikosteinführung wieder Gedanken machen. Bei unserer Großen ging z.B. vorgekochtes Essen nur, wenn es frisch war. Aufgewärmt oder aufgetaut – das hat sie gar nicht angenommen. Schade. Ist viel günstiger und man kann toll portionsweise auftauen. Aber so sind die Kinder eben – alle unterschiedlich.

Mir geht es oft so, dass ich denke, meine Tochter bekommt nicht ausreichend Vitamine und Nährstoffe. Auf was man achten sollte, stellt das Video dar, dass ich gefunden habe. Schaut selbst mal nach, was die vier Kurzvideos zum Thema „gesunde Ernährung“ sagen:

Video Dr. med. Ulrich Kraft, Kinderarzt und Spezialist für Ernährungsmedizin:

(sponsored video)

Ich wünsche euch einen tollen Wochenstart und liebe Grüße

eure Isa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben