Kurztrip mit Familie -
Das Legoland Billund Resort in Dänemark

Wir sind dann mal in Dänemark - Givskud Zoo (Teil 1)

Pressereise / unbezahlt

In Hamburg sind die Herbstferien immer ziemlich früh. Das ist ziemlich praktisch, da das Wetter meist mitspielt und wir die Ferien viel im Freien verbringen können. Relativ kurzfristig ging es für uns in diesem Jahr zum ersten Mal nach Dänemark. Die Wetterprognosen waren super und unsere Stimmung toll. Also stürzten wir uns in das Abenteuer Legoland Billund Resort.



Givskud Zoo - Mit wilden Tieren auf Safari

Der Givskud Zoo gehört zum Legoland Billund Resort. Dies ist ein Zusammenschluss familienfreundlicher Attraktionen in Dänemark, an der sich auch acht Kommunen beteiligen. Nach unserer 3-stündigen Autofahrt von Hamburg nach Dänemark kommen wir kurz nach Parköffnung um 10 Uhr im Givskud Zoo an. Wir entschließen uns erstmal für eine kurze Autosafari. Wir fahren also direkt durch den DRIVE-IN-Safari-Schalter und beginnen unsere Safari. Wir haben uns noch für eine CD am Eingang entschieden, die uns im Auto alle nötigen Informationen zu den verschiedenen Safari-Weltzonen gibt. Vielen Dank an dieser Stelle an Sophie, die uns ausgestattet hat. Besonders toll ist das Safari-Quiz auf der CD, bei dem Vordersitze gegen Rückbank spielen. Also Eltern gegen Kinder. Wer gut zuhört, kann auch die richtigen Antworten geben.


Wir fahren also los und erreichen unsere erste Etappe (P1). Hier leben Tiere aus Südamerika, Nordamerika und Afrika. Wir kommen an Alpakas, Bisons, Antilopen, Zebras und Giraffen vorbei. Die Kinder staunen nicht schlecht, als ein riesiger Bison direkt vor unserm Auto steht. Fast zum Greifen nahe. Im Schritttempo bewegen wir uns langsam vorwärts, um die Tiere beobachten zu können. Die Tiere scheinen sich ungestört zu fühlen und haben viel Platz zu wandern. Das finde ich in Zoos immer sehr wichtig.

Der Dinosaurier-Park im Givskud Zoo

Mit nur einem Ticket kann man im Givskud Zoo die Safari, den Zoo und den Dinosaurier-Park erleben. Wir steigen nach der ersten Etappe aus und laufen durch den Zoo. Unser Ziel ist der Dinosaurier-Park. Wir sind auf einmal auf einer Zeitreise und 150 Millionen Jahre zurückversetzt. Riesige Dinosaurier schauen uns an und vor allem die kleine Tochter kommt aus dem Staunen nicht mehr raus. Hier kommt ein kleines bisschen das Gefühl von Jurrasic Park durch, denn manche Dinosaurier bewegen sich und brüllen. Im GIVSKUD ZOO gibt es 23 verschiedene Dinosaurierarten in natürlicher Größe zu sehen. Vom allergrößten, ca. 40 Meter großen Pflanzenfresser, bis hin  zum lebensgefährlichen Fleischfresser Tyrannosaurus Rex.


Be Happy Pass - Vorteilskarte für Attraktionen

Während der laufenden Saison gibt es den Be Happy Pass. Eine Vorteilskarte für Familien und Kinder. Mit dem Be Happy Pass erhält man exklusive Attraktionen und viele Vergünstigungen. So durften die Kinder das Tierpflegerpersonal bei der Futterzubereitung unterstützen. Als Dank gab es eine Weste und einen Be Happy Pass-Urkunde. Den Be Happy Pass bekommst du ganz einfach kostenlos im Legoland Hotel oder bei einem der anderen Partner. --> KLICK



Wir hatten wirklich Glück mit dem Wetter! Die Sonne strahlte um die Wette und wir legten zum Schluss noch einen Stopp auf den schönen Spielplätzen im Zoo ein.

Im nächsten Teil unseres Dänemark Trips in das Legoland Billund Resort nehme ich euch mit zu den Wikingern. Seid gespannt.




LIKE IT? PIN IT!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.