Keine Zeit für Sport? Hör auf mit den Ausreden und fang endlich an!


Fit trotz Kinder - mit ANTELOPE kannst du deinen Trainingsplan individuell gestalten

ANZEIGE

Wer kennt das nicht: Morgens fährst du auf die Arbeit, am Nachmittag warten die Kinder und abends der Wäscheberg. Wo sollst du da bitteschön noch Sport reinquetschen? Auch ich habe nach Kind Nummer 2 sehr wenig Sport getrieben und vor allem - unregelmäßig. War ich früher Leistungsturnerin, bin Mountainbike gefahren, am Rhein entlang gelaufen und viele Übungen für Bauch, Beine, Po zu Hause gemacht, so war ich es als Mama leider nicht mehr.

Hör auf mit den Ausreden und fang endlich an Sport zu machen

Ja, ich weiß... Leichter gesagt als getan. Da gibt es nämlich den inneren Schweinehund, den man erstmal von der Leine lassen muss. Das musst du auch ganz alleine machen. Mein Tipp dazu: Augen zu und durch - also los!

5 Tipps wie du deinen Schweinehund überwindest


  1. Leg eine bestimmte Zeit für den Sport fest und stell dir auf dem Handy einen Termin ein. Erinnerungsfunktion nicht vergessen
  2. Gönne dir ein bis zwei Abende, wenn dein Mann zu Hause ist und gebt euch die Klinke in die Hand. Kommt er nach Hause, hast du deine Sportsachen schon an und brauchst nur noch loslegen.
  3. Verabrede dich mit Freunden zum Sport. Immer absagen wird dir auf Dauer unangenehm. Zusammen macht der Sport auch viel mehr Spaß!
  4. Setz dir ein Ziel: Du möchtest wieder in deinen alten Bikini passen? Du möchtest in 6 Monaten 5 km laufen können? Mit einem Ziel vor Augen geht es leichter.
  5. Passe deine Ernährung an. So hast du ein Gesamtkonzept und fühlst dich insgesamt viel besser!

Mit ANTELOPE ist das Workout überall möglich

Als ich gefragt wurde, ob ich das ANTELOPE.TANK-TOP testen möchte, da ich es immer und überall einsetzen kann, habe ich nicht lange gezögert. Meine Zeit ist genauso knapp wie deine und wenn ich mein Training intensivieren kann, dann umso besser.


Das ANTELOPE.TANK-TOP, Booster & App

Das ANTELOPE.TANK-TOP hat eine integrierte Elektro-Muskel-Stimulation - kurz EMS - die elektrische Reize an bestimmte Muskelgruppen abgibt. Muskeln benötigen Reize, um stimuliert zu werden. Bei jeder Übung, die zur Kontraktion der Muskulatur führt, wird zusätzlich ein entsprechender elektrischer Impuls von außen gesetzt. Der Muskel erfährt so eine zusätzliche Spannungserhöhung, eine optimierte Frequentierung und Rekrutierung seiner Fasern und damit eine noch effektivere Reizsetzung. Und genau das macht das Tank Top. Das enganliegende Top hat zwei integrierte Silikon-Elektroden an Bauch und Rücken. Über eine App steuerst du die Muskelgruppen individuell an. Der ANTELOPE-Booster gibt den Impuls von außen für die Kontraktion der Muskeln.


Die APP von ANTELOPE

Die eigens von ANTELOPE entwickelte App gibt es für iOS und für Android. Wenn du dein Tank Top mit dem Booster verbunden hast und du dir die App heruntergeladen hast, kann dein Training schon beginnen. Zu allererst musst du deinen Booster mit der App verbinden. Nun wählst du dein Training aus. STRENGTH, ENDURANCE oder MASSAGE. Wenn du nun die Dauer eingestellt hast kommst du zu dem Punkt, an dem du die Intensität der elektrischen Stimulation bestimmst. Mit einem Doppelklick auf die jeweilge Muskelgruppe aktivierst du den Muskel. Unanbhängig voneinander kannst du dich steigern. Und los geht's!


Das Training mit ANTELOPE

Laufen ist für mich ein Sport, den ich gut als Mutter in den vollen Tagesablauf bringen kann. Seit nun fast 2 Jahren gehe ich regelmäßig laufen. Einfach nur, um mich gut zu fühlen und den beruflichen und privaten Stress für eine Stunde hinter mir zu lassen.

Ich hatte mir zwei Ziele während des Testings gesetzt: Fitter und schneller zu werden und meinen Bauch zu definieren. Der Sommerurlaub steht an. Anfangs war es für mich schon sehr ungewohnt ein enges Sportoberteil zu tragen. Aber die eingearbeiteten Elektroden müssen natürlich direkt auf der Haut anliegen. Dass ich mir kleine Stromschläge durch die Muskulatur jage, fand ich interessant. Die Verbindung zwischen App und Booster herzustellen funktioniert problemlos. Womit ich mir anfangs schwer tat, war die Einstellung der Intensität. Etwas zaghaft wagte ich mich an immer höhere Werte und das Ergebnis ist wirklich toll.


Das Ergebnis nach 3 Monate Training mit ANTELOPE

Ich kann definitiv sagen, dass sich meine Pace - also meine Geschwindigkeit pro Kilometer - verbessert hat. Trage ich das ANTELOPE.TANK-TOP beim Laufen fühle ich mich kräftiger und habe eine bessere Ausdauer. Bei den Kräftigungsübungen, die ich hauptsächlich mit Planks, Crunches oder Mountain Climber gemacht habe, kann ich auch gute Erfolge verzeichnen, allerdings nicht so, wie erträumt. Da ist einfach eine kleine Speckschicht, die die darunter liegenden Muskeln verdeckt :-) Ich merke aber definitiv, dass ich mehr Wiederholungen schaffe und der Bauch flacher geworden ist.

Das Training mit ANTELOPE führt zu einem tollen Ergebnis, wenn man auch nur zwei Mal in der Woche für 20 Minuten trainiert. ANTELOPE hat sogar für diese sportlichen Minuten Trainingspläne konzipiert, die dem Paket beiliegen. So kann ich morgens, wenn alle noch schlafen, mittags, bevor ich die Kinder hole oder abends vor dem Fernseher, ganz easy meine Übungen einbauen. Und: Das Tank Top passt perfekt in den Koffer - ob Geschäftsreise, Familienbesuch oder Urlaub - das Training kann überall stattfinden.



LIKE IT? PIN IT!


Kommentare:

  1. Das Resultat klingt ja beeindruckend. Toll!

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich total spannend an. Da kann unserem Lauf im Oktober ja nichts mehr im Weg stehe 😊

    AntwortenLöschen
  3. Hmm ja .... der innere Schweinehund ... Der ist hier leider sehr gut gefüttert und daher auch riesengroß. Aber ich nehme mir deine Tipps zu Herzen und hoffe, auf Dauer ist der Wille stärker als die Ausreden.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.