Geburtstag in Barcelona

Ohne Kind in den Urlaub

Einige werden jetzt die Hände über dem Kopf zusammen schlagen, andere sagen warum denn nicht und andere lassen dem Neid freien Lauf. Ehrlich: so ganz konnte ich mir das auch nicht vorstellen - ein Urlaub ohne unsere Tochter! Oma und Opa hatten uns angeboten einmal ohne Kind zu verreisen und wir haben nicht lange gezögert. Über meinen Geburtstag waren wir letzte Woche in Barcelona. Wir konnten machen was wir wollen. Ausschlafen, spazieren gehen, shoppen, in Ruhe Tapas essen, in die Bar gehen, feiern, spät ins Bett gehen... eben all das, was man sonst mit Kindern nicht macht oder nicht machen kann. Klar, die Kleine hat uns schon gefehlt, aber es war mal richtig gut als Paar zusammen zu sein und nicht als Eltern, wo sich doch immer nur alles ums Kind dreht. Unser Fazit: Einmal im Jahr ist das ok und tut gut.

Wie steht ihr dazu? Habt ihr auch schon mal Urlaub ohne Kind gemacht? Wenn ja, wie war es und wo ging es hin?

Hier ein paar Impressionen:
Blick aus unserem Wohnzimmer

Gaudi Haus
nette kleine Läden überall



an der Gondelstation

Blick aus der Gondel

Gotisches Viertel 
typische enge Gasse in Born

unsere Metro-Station

Parc Güell


Bis bald
eure Isa





Kommentare:

  1. Da kann ich auch was zu sagen ;)
    Also wir haben das dieses Jahr auch das erste Mal gemacht, allerdings nur ein Wochenende...aber immerhin.

    Ich habe mir am Anfang auch nen Kopf gemacht und kam mir vor wie eine Rabenmutter, aber das Wochenende Wellness mit lecker Essen, mal nur ein Paar sein und einfach mal faul sein hat wirklich gut getan.

    Ich finde wenn man es nicht übertreibt kann man das ruhig ab und an mal machen...und ich denke das tut allen gut...Eltern und Kind(ern).

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Simone,

    danke für deinen Kommentar!

    Ja, ich denke auch, dass beide Seiten profitieren.
    Wenn man es nicht übertreibt, sind ein paar Tage ohne Kinder erlaubt.

    Schöne Grüße
    Isa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Isa,

    wir haben selbst keine Kinder, aber ich finde das ganz in Ordnung, dass Frau und Mann auch mal ohne Kinder verreisen.
    Alle haben bestimmt Freude daran. Die, wie in Eurem Fall, Großeltern, dass sie Zeit mit den Enkeln verbringen können. Die Kinder, weil Oma und Opa bestimmt nicht so "streng" sind wie die Eltern.
    Und als Paar besinnt man sich wieder auf sich, weil man die Zeit dazu hat.
    Ich kenne einige Paare, die sich getrennt haben als die Kinder fast oder schon erwachsen waren. Vorher hatte sich alles um die Kinder gedreht und als sie ihre eigenen Wege gegangen sind, haben die Eltern festgestellt, dass sie sich nichts mehr zu sagen haben.

    Liebe Grüße
    Thomas

    P.S. Wir haben nur einen Hund, den wir aber auch ab und zu "verschicken".

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Thomas,

    danke auch für deinen Kommentar.

    Stimmt, bei Oma und Opa geht es immer recht locker zu :-)

    Und man muss auch mal an sich als Paar denken. Das ist viel wert.

    Schönen Tag dir.
    Isabel

    AntwortenLöschen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.