Zu viel?

Spielzeug, Bücher...

Gerade sind Oma und Opa zu Besuch. Wir freuen uns sehr, besonders unsere Kleine ist total glücklich. Denn wir wohnen sehr weit auseinander, so dass wir uns nicht oft sehen. Nur es gibt ein Problem: Es gibt immer zu viele Mitbringsel. Diesmal ein Puppenhaus und zwei Bücher, ein Puzzle und eine Schneerutsche. Es war doch gerade erst Nikolaus. Da fragten unsere Nachbarn schon, ob wir schon Weihnachten feiern würden. Da kamen nämlich Päckchen mit der Post mit Büchern und diversen Spielsachen. Wir haben schon oft gesagt, dass es zu viel ist und wir sieben auch schon, wenn möglich, vorher aus. Aber wenn das Päckchen in der Post ist, will sie das natürlich sofort aufmachen. Geht es euch auch so? Wie macht ihr das? So langsam glaube ich, wir müssen bald anbauen. Und Spielsachen einfach in den Schrank legen ist ja auch doof. Halt. Da liegen ja schon viele Sachen, die wir doppelt haben oder für die sie einfach zu klein ist. Es ist manchmal zum Verzweifeln.

Euch ein schönes Wochenende.
Bis bald
eure isa



1 Kommentar:

  1. Ich finde das auch so schlimm, aber machen kann man leider nicht viel : (

    AntwortenLöschen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.