Gastartikel: Backen – ein schnelles Dinkelbrot

Dinkelbrot – Frisch und lecker

Brot selbst backen

Die liebe Natalia vom Blog Simplylovelychoshat ein wirklich tolles Rezept für ein leckeres Dinkelbrot aufgeschrieben. Es ist nicht schwer [also perfekt für mich] und dauert gar nicht lange.

GASTARTIKEL

Frisches Brot ist wirklich eines
der besten Dinge im Leben. Warm aus dem Ofen! Herrlich! Wir lieben es frisches
Brot zum Frühstück und Abendessen zu genießen. Leider ist der Aufwand zum Brot
backen oftmals wirklich groß. Viele Teige müssen sehr lange gehen und haben
lange Backzeiten. Wer hat schon die Zeit und Lust auf so einen Aufwand?

Beim Bäcker gibt es doch auch
frisches Brot, ohne jegliche Arbeit. Das ist zwar richtig, aber wir wissen nie
zu 100 Prozent was da im Teig landet. Ich habe daher ein einfaches Dinkelbrot-
Rezept für euch, ohne viel Arbeit, schnell und lecker. Alles was ihr dafür
braucht ist eine Küchenmaschine mit einem Knethaken.

Zutaten für ein Dinkelbrot

Die Brotkastenform sollte etwa 30 x
12 cm groß sein.

700 Gram Dinkelmehl

1 Würfel frische Hefe

2 TL Zucker

2 TL Salz

100 Gramm Kerne nach Wahl
(Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne)

550 Milliliter lauwarmes Wasser

70 Gramm Leinsamen (optional)

Etwas Butter und Mehl für die
Backform

Zubereitung

  1. In einer Schüssel wird die Hefe
    im lauwarmen Wasser aufgelöst und abgedeckt bei Seite gestellt solange die
    Schritte 2 und 3 vorbereitet werden.

  2. Backform mit etwas Butter
    einfetten und mit ein wenig Mehl bestäuben.

  3. In einer großen Schüssel Mehl,
    Zucker und Salz vermischen. Ich nehme immer helles Dinkelmehl, denn meine
    Kinder lieben eher helles Brot.

  4. Das Hefewasser zu den trockenen
    Zutaten geben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine soweit vermischen,
    bis keine trockenen Mehlnester mehr vorhanden sind.

  5. Optional: Kerne und Leinsamen
    in den Teig hinzugeben und nochmals kurz durchmischen.

  6. Backofen auf ca 250 Grad
    vorheizen.

  7. Der Teig ist ziemlich flüssig
    und klebrig, also bitte nicht wundern. Er wird jetzt in die vorbereitete
    Backform gegeben und darf an einem warmen Ort ca 15 bis 20 Minuten gehen.
    In dieser Zeit wird der Ofen schön warm.

  8. Backform eher im unteren
    Bereich in den Ofen stellen und erstmal für 20 Minuten backen.

  9. Dann im Backofen sofort die
    Temperatur auf 200 Grad reduzieren und das Brot noch weitere 30 Minuten
    gebacken.

  10. Brot aus dem Ofen nehmen, ca 10
    Minuten abkühlen lassen und danach auf einem Küchengitter auskühlen
    lassen.

  11. Genießen. Wir lieben dazu etwas
    Butter, oder eine leichte Suppe.

Das Brot schmeckt auch am nächsten
Tag toll und man kann es prima in die Schule und in den Kindergarten mitgeben
für die Frühstückspause!

Ich wünsch euch viel Spaß beim
Nachbacken und hoffe ihr mögt dieses leckere Dinkelbrot genauso wie meine
Familie.

Probiert es einfach mal aus und sagt gerne Bescheid, wie es euch geschmeckt hat.



Liebe Grüße

Isa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben