Kindergeburtstag im Boulderwerk Norderstedt von Urban Apes


Meine Tochter ist 9 - 9 Kinder in der Boulderhalle Urban Apes in Norderstedt


9 Jahre, 9 Kinder - ok, eine war krank, also waren wir zwei Jungs und sechs Mädchen. Es stand der Kindergeburtstag meiner Großen an. Eigentlich wollten wir einen Detektivrallye machen, doch dann kam alles anders. Durch Zufall habe ich eine Werbeanzeige auf Facebook gesehen, dass in unserer Nähe eine Boulderhalle im Juni eröffnen soll. Also habe ich mich schnell an die Kommunikation gemacht und recherchiert - wie, wann, wo. Nur 3 km von unserem Zuhause entfernt, hat am 15. Juni 2019 die Boulderhalle von Urban Apes eröffnet. In Hamburg haben wir bereis eine Boulderhalle von Urban Apes, allerdings am anderen Ende der Stadt.



Bouldern für Kinder


Kindergeburtstag im Boulderwerk NorderstedtIm Boulderwerk Norderstedt gibt es einen abgetrennten Kinderbereich. Hier können die Kinder im Beisein mit einem Erwachsenen ihre ersten Boulderkünste machen oder ihre Technik verfeinern. Der Kindergeburtstag fand anfangs auch dort statt. Die Trainerin Rebecca erklärte den Kids worauf es beim Bouldern ankommt und wie sie sich am besten an der Wand bewegen. Und los ging es. Rauf, runter, quer und wieder von vorne. Das Schöne am Kinderbereich, hier gibt es auch eine Höhle durch die geklettert werden kann. Rebecca konnte sich auch gut durchsetzen, wenn die Kinder übereifrig wurden. Im Kinderbereich wurden auch ein paar Spiele gespielt und ein Hindernisparcours aufgebaut.


Die Kids hatten sehr schnell Hunger und so machten Sie am Geburtstagstisch eine Kuchenpause. Leckerer Blechkuchen ist nämlich im Geburtstagspaket inbegriffen. Im Anschluss durften die Kinder dann mal im Bereich der Erwachsenen klettern. Hier ist aber oberste Vorsicht geboten: Unvorhersehbare herabfallende Erwachsene können nämlich den darunter stehenden Kindern gefährlich werden. Deshalb sind Kinder bis 14 Jahre hier auch nicht erlaubt. Einzige Ausnahme: Mit 10 Jahren kann man einen Boulderschein machen, dann darf man mit einem Erwachsenen in die große Halle. Natürlich geht alles auf eigene Gefahr. Die Halle ist mit weichen Matten ausgelegt, aber wie gesagt, der Kletterer, der oben an der Wand hängt, sieht nicht, ob ein Kind unter ihm steht.


Bouldern auf 1.100 m² in Norderstedt



Im Boulderwerk Norderstedt kann man auf 1.100 m² toll klettern. Es gibt verschiedene Schwierigkeitsstufen, so dass Anfänger wie Fortgeschrittene auf ihre Kosten kommen. Das Ambiente in der ehemaligen Fabrikhalle ist modern und hat Stil. Das Equipment wie Schuhe oder Chalk (Kreide für die Finger) kann man sich ausleihen. Man hat auch die Möglichkeit einen Schnupperkurs für 1 Stunde zu machen oder einen Grundkurs zu belegen. Für Kinder gibt es auch für Schulen oder Sportvereine geeignete Angebote, es gibt einen Ferienpass oder jeden letzten Freitag im Monat für Kinder von 10-13 Jahren das Boulderabzeichen.

Nach getaner Arbeit kann man duschen und sich an den Tresen in der Lounge setzen und eine Brause oder ein Craft Beer genießen. Zu Essen gibt es natürlich auch etwas und den Kaffee zum Kuchen auch.


Die Kinder waren nach 90 Minuten bouldern ganz schön k.o. Die Hände hatten Schwielen, die Köpfe waren rot, aber jeder hatte sich der Aufgabe gestellt und prima gemeistert. Bouldern ist nämlich super, um seine Grenzen zu testen und über sich hinauszuwachsen. Es weckt den Ehrgeiz und schult soziale Kompetenzen. 



LIKE IT? PIN IT!



Kommentare:

  1. Das klingt spannend! Toll, dass es einen eigenen Kinderbereich gibt!

    AntwortenLöschen
  2. Unsere Tochter ist in der Kletter AG, die hätte da auch ihren Spaß!

    AntwortenLöschen
  3. Wir waren bisher noch nie in einer Boulderhalle, aber ich hätte große Lust, den nächsten Kindergeburtstag dort zu feiern. Ist bestimmt toll für alle Beteiligten.
    LG Anke

    AntwortenLöschen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.