Mit HiPP Kindermilch COMBIOTIK das Wachstum deines Kindes unterstützen

*Anzeige*
Kindermilch-als-Kuhmilchersatz-im-Smoothie

Vitamin D - Warum es so wichtig für dein Kind ist

Von Vitamin D hört man täglich. Meist in Zusammenhang mit Lichtmangel oder mit Problemen bei älteren Menschen. Aber wusstest du auch, dass Vitamin D gerade bei Kleinkindern wichtig ist? Für einen gesunden Knochenaufbau benötigt ein Kind sieben Mal mehr Vitamin D als ein Erwachsener. Warum, das möchte ich dir in diesem Artikel erklären.

Vitamin D für alle

Die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. weist darauf hin, dass sich Kinder heutzutage immer seltener an der frischen Luft bewegen. Deshalb empfehlen die Experten für alle zusätzliches Vitamin D. Es sollen 600 bis 800 Internationale Einheiten Vitamin D am Tag für den Körper sinnvoll sein, ob über Eigensynthese oder Aufnahme per Tablette. Viele Kinder in Deutschland erreichen diese Werte im Winter und Frühling nicht. Bei älteren Kindern und Erwachsenen reicht es aber schon, wenn zwischen April und September mindestens zweimal pro Woche Sonne getankt wird: Zwischen 10 und 15 Uhr mit möglichst freien Armen und Beinen fünf bis 30 Minuten. Aber auch in der kalten Jahreszeit sollte ein täglicher Spaziergang von mindestens 30 Minuten eingeplant werden, um die natürliche Vitamin D-Produktion sicherzustellen. Ebenso regelmäßig sollte 1 bis 2 Mal wöchentlich Fisch mit hohem Vitamin D-Gehalt gegessen werden (z.B. wie Hering, Makrele, Lachs).

Kindermilch als Prophylaxe für Kleinkinder

Für die ersten 12 bis 18 Lebensmonate empfiehlt die Ernährungskommission Vitamin D in Höhe von 400 – 500 IE / Tag, kombiniert mit der Fluoridprophylaxe. Für Frühgeborene oder für chronisch kranke Kinder gelten andere Empfehlungen. Vertragen Kinder zum Beispiel keine Kuhmilch, kann auch auf Kindermilch wie HiPP Kindermilch Combiotik zurückgegriffen werden. Da Milch und Milchprodukte besonders für den Knochenwachstum wichtig ist, sollte auch bei einer Unverträglichkeit nicht auf eine Calcium- und Vitamin-D-Zufuhr verzichtet werden. Und Kinder brauchen sieben Mal so viel Vitamin D wie Erwachsene.

Kindermilch für eine gute Versorgung mit Vitamin D

Kindermilch mit hohem Vitamin-D-Gehalt

Kindermilch wurde auf der Basis von Kuhmilch entwickelt, lediglich der Eiweißgehalt wurde reduziert. Zudem wird Kindermilch mit zusätzlichen Nährstoffen und Vitaminen angereichert. So auch mit Vitamin D. Zudem enthält Kindermilch Vitamin C, welches das Immunsystem auf natürliche Weise unterstützt. Ebenso wie Eisen, dass die Aufnahme von Vitamin C verbessert und für die geistige Entwicklung wichtig ist. 

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt für Kleinkinder in den Wintermonaten eine Zufuhr von Vitamin D von 20 Mikrogramm (μg) Vitamin D pro Tag. In Kindermilch sind je nach Altersstufe zwischen 0,6 und 3,0 Mikrogramm Vitamin D pro 100 Milliliter enthalten. So können zwei Becher oder Gläser Kindermilch mit durchschnittlich 200 ml bis zu 50 Prozent des Tagesbedarfs von Kleinkindern an Vitamin D decken.

HiPP Kindermilch als Kuhmilchersatz für 7 Mal mehr Vitamin D
Nährstoffangaben der HiPP Kindermilch COMBIOTIK

Kindermilch als Kuhmilch-Ersatz. Ist das sinnvoll?

Kindermilch ist speziell für Kleinkinder entwickelt worden. Durch die spezielle Zusammensetzung der Kindermilch ist sie eine gute Alternative speziell für Kinder mit einer Laktoseintoleranz. Das Eiweiß in der Kindermilch ist reduziert, denn zu viel Eiweiß kann bei Kindern zum späteren Übergewicht beitragen. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren können beispielsweise besonders wertvoll für die Entwicklung von Gehirn und Nerven sein. Kindermilch kann also durch ihre mehrfach ungesättigten Fettsäuren dazu beitragen, diesen wichtigen Bestandteil der täglichen Ernährung von Kleinkindern zu bedienen. Die empfohlene Tagesdosis liegt bei ein bis 2 Gläsern beziehungsweise bei HiPP Kindermilch Combiotik bei ein bis 2 Portionen. Die Kindermilch kann das Kind im Müsli oder im Smoothie zu sich nehmen oder ganz einfach als Getränk im Glas.

HiPP Kindermilch als Kuhmilchersatz für 7 Mal mehr Vitamin D
Kind isst Müsli mit Kindermilch

Die Vorteile der Kindermilch im Überblick



  • Kindermilch ist speziell für Kinder ab 1 Jahr gemacht
  • Kindermilch kann als Ersatz zur Kuhmilch dienen
  • In Kindermilch ist die empfohlene Menge an Vitamin D zugesetzt
  • Der Eiweißgehalt bei Kindermilch ist reduziert
  • Vitamin A und C in der Kindermilch unterstützen das Immunsystem
  • Eisen und Omega-3-Fettsäuren in der Kindermilch sind gut für die geistige Entwicklung
  • Kindermilch hat wie die Kuhmilch viel Calcium, das gut für den Knochenbau ist
  • Die in der Kindermilch mehrfach ungesättigte Fettsäuren unterstützen die Entwicklung von Gehirn und Nerven


LIKE IT? PIN IT!


HiPP Kindermilch Combiotik hat viel Vitamin D

1 Kommentar:

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.