Wochenender - Die Reiseführer zum Runterkommen

Wochenender Nordseeküste

Wochenender aus dem Frenz Verlag
Foto by Lukasz Chrobok
Rezension / Werbung

Gönn dir eine Auszeit - Nordseeküste, Ostseeküste, Lüneburger Heide


Die WOCHENENDER-Reihe ist kein typischer Reiseführer, sondern gibt handverlesene Tipps zum Ausprobieren und Weitererzählen mit Fokus auf eindrucksvollen Fotografien, persönlichen Texten und puristischem Design.

Die ersten drei Bücher stellen Orte an den wundervollsten Ecken im Norden vor.

Die Bücher der WOCHENENDER-Reihe sind Begleiter für Ausflüge und Kurztrips in Gegenden, die nicht weit entfernt von großen Städten liegen. Gezeigt werden wunderbare Orte, Lokale, Läden und Übernachtungsmöglichkeiten. Für ein Wochenende oder länger. Zu jeder Jahreszeit. Mit Freund*innen, der Familie oder allein.

Ostseeküste - ein Wochenende mit dem Wochenender

Du hast Zeit und Lust einen Ausflug an die Ostseeküste zu machen? Dann empfehle ich dir unbedingt den Wochenender aus dem Frenz Verlag. Hier bekommst du brauchbare und Insider-Tipps zur Hohenwachter Bucht, der Insel Fehmarn, der Lübecker Bucht und der Wismarer Bucht.

Kennst du schon den Behrensdorfer Strand, der mit schönen Rad- und Wanderwegen auf dich wartet? Der Behrensdorfer Strand ist ein richtiger Familienstrand. Hier könnt ihr Sandburgen bauen, Bernstein suchen oder Tretboot fahren. Oder wie wäre es mit einem Imbiss bei der Fischerei Reese in Bellin? Nimm ein Brötchen in die Hand und genieße die Aussicht auf den Selenter See.

Reisefuehrer Ostseekueste
                                                                                Foto by Lukasz Chrobok

Zieht es dich eher auf die Insel Fehmarn? Hier erwarten dich tolle Hofcafés, Naturstrand und Einsamkeit.

An der Lübecker Bucht gibt es viel zu entdecken. Hier kann es trubelig und laut sein, aber auch leise und beschaulich. Lübeck, die Königin der Hanse, liegt vor den Türen der Lübecker Bucht. Der Wochenender verspricht dir Tipps zu Ferienwohnungen, malerische Dörfer und erlebnisreiche Tage an der Lübecker Bucht.

Die Wismarer Bucht reicht vom Klützer Winkel bis zur Insel Poel. Hier ist alles etwas traditioneller und die Natur wilder. Hier kommst du zur Ruhe und kannst dich an den vielen Naturstränden und an stillen Seen erholen.

Shoppen kannst du das Buch ganz einfach hier: Wochenender Ostseeküste

Die Nordseeküste - Von Dithmarschen über Eiderstedt nach Nordfriesland

Dich zieht es eher in Richtung Nordsee? Bitteschön. Der WOCHENENDER zeigt dir die Nordseeküste ganz intim. Lass dich von Fotos, Berichten und Plätzen begeistern und sei fasziniert von der Kontrasten der Nordseeküste.

Stöbere in Scheller Boyers Buchhandlung, nimm Platz im Gasthof Oldenwörden oder besuche einen der schönen Flohmärkte.

Die Uhren auf Eiderstedt ticken langsam, so scheint es zumindest. Hier findest du Sandbänke, Dünen, Salzwiesen und viele grüne Köge, auf denen die Schafe in Ruhe grasen. Sicherlich kennst du die Orte Tönning, St. Peter-Ording und Garding - aber Eiderstedt hat noch so viel mehr zu bieten.

Du suchst noch mehr Weite? Dann komm nach Nordfriesland. Hier scheint die Zeit stillzustehen und die Leuchttürme zeigen den Schiffen den Weg. Atme durch am Wattenmeer. Sei aktiv auf dem Surfbrett oder relaxe im Strandkorb. Wie wäre es mit dem Besuch des Schloss vor Husum oder einem Kurzurlaub auf Hof Hilligenbohl?

Shoppen kannst du das Buch ganz einfach hier:  Wochenender Nordseeküsste

Lüneburger Heide - aufgewacht aus dem Dornröschenschlag

Oder doch nicht? In der Lüneburger Heide leuchtet es wunderbar. Hier meckern die Lämmer, die Bäche plätschern und einmal im Jahr verwandelt sich die Lüneburger Heide in ein lilafarbenen Teppich.

Der WOCHENENDER Lüneburger Heide führt dich durch Harburg, Heidekreis und Lüneburg. Wandere entlang des Heidschnuckenwegs, besuche mit der Familie das Freilichtmuseum am Kiekeberg oder kaufe frisches Obst und Gemüse auf einem der zahlreichen Höfe.

Lueneburger Heide Wochenender
                                                                                Foto by Lukasz Chrobok

Zwischen Schneverdingen und Walsrode liegt die Region Heidekreis. Die Natur ist hier ganz besonders bezaubernd. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad kannst du die Heide gut erkunden. Das Allertal südlich von Soltau ist besonders für Radfahrer sehr attraktiv. Aber auch Badeseen, Hotels und Cafés hält der WOCHENENDER bereit.

Shoppen kannst du das Buch ganz einfach hier: Wochenender: Lüneburger Heide

Mittlerweile sind noch weitere Reihen von der WOCHENENDER im Frenz Verlag erschienen: "Seen und Wälder um Hamburg" und "Die Elbe".

Foto by Lukasz Chrobok
                                    Foto by Lukasz Chrobok


LIKE IT? PIN IT!





So findest du den richtigen Sandkasten (+ Verlosung)


 Anzeige

5 Tipps für den perfekten Sandkasten in deinem Garten

Endlich steht das eigene Haus, der Schrebergarten oder du hast deinen Garten auf Vordermann gebracht. Jetzt stellt sich die Frage, wie du den Garten kindgerecht gestaltest. Je nach Größe deines Gartens kannst du für dein Kind viel Abwechslung ins Spiel bringen. Kinder lieben es sich zu verstecken, zu toben oder einfach im Sandkasten zu sitzen und stundenlag mit Förmchen Burgen zu bauen. Auf alle Fälle sollte idealerweise bei Kleinkindern ein Sandkasten im Garten vorhanden sein. Denn hier wird der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Sandkasten mit Flip Deckel von Wickey


Die Vorteile eines Sandkastens

Ein Sandkasten lädt zum Buddeln, Bauen und Matschen ein. Um das Kind auch im Blick zu haben, ist es sinnvoll, den Sandplatz in Hausnähe aufzustellen. Ist das Kind etwas größer, kann ein Sandkasten auch von außen bespielt werden und noch höhere Türme gebaut werden. Ein Sandkasten ist also für viele Jahre ein Muss in jedem kindgerechten Garten.

Eine kleine Spielecke für den Sandkasten

Wer in einem Reihenhaus oder einer Erdgeschosswohnung mit Gartenanteil wohnt, hat oft nicht viel Platz für einen Kletterturm, Schaukel, Pool und Sandkasten zusammen. Daher ist im Voraus zu bedenken, dass Kinder auch auf Spielplätzen ihrem Kletterdrang nachgehen können, denn dort findet man abwechslungsreiche Spielgeräte auf dem Spielplatz. Oftmals reicht es schon, wenn der Sandkasten zum Spielen einlädt und im Sommer ein kleines Planschbecken hinzukommt.

5 Tipps, damit du mit deinem Sandkasten zufrieden bist

  1. Was kostet ein Sandkasten?
    Ein Sandkasten für einen kleinen Garten ist gar nicht teuer. Je größer ein Sandkasten wird, desto höher sind natürlich auch die Kosten. So gibt es Sandkästen zum Beispiel im Online-Shop von Wickey von knapp über 100 Euro bis zu 220 Euro.

  2. Wie deckt man einen Sandkasten ab?
    Praktisch sind Sandkästen, die bereits einen Klappdeckel integriert haben, wie der Flip Sandkasten von Wickey. Mit einem Flip-Deckel wird ruckzuck ein gemütlicher Sandkasten für die Kleinen zum Buddeln und Kuchenbacken. Der Klappdeckel schützt den Sand nicht nur vor schlechtem Wetter, sondern kann auch ganz einfach zur Sitzbank umgebaut werden. Wer einen Sandkasten ohne Deckel im Garten hat, der kann sich eine Abdeckplane kaufen

  3. Welcher Sand eignet sich für den Sandkasten?
    Guter Spielsand sollte über gewisse Eigenschaften verfügen, damit dein Kind lange Spaß im Sandkasten hat:

    *formstabil
    *wasserdurchlässig
    *keine scharfen und spitzen Sandkörner
    *staub- und lehmfrei
    *frei von Schadstoffen


    Solltest du viele Katzen in der Nachbarschaft haben, solltest du überlegen, ob du einen Sand kaufst, der einen besonderen Geruch für Katzen abgibt, damit sie ihr Geschäft nicht in den Sandkasten machen. Diesen Sand findest du zum Beispiel auch im Baumarkt und er ist nur etwas teurer als der übliche Sand.

  4. Wie viel Sand benötigt der Sandkasten?
    Das ist gar nicht so einfach zu beantworten, da es natürlich auf die Größe des Sandkastens ankommt. Mit einem Online-Rechner kann man aber ungefähr die Füllmenge berechnen lassen. Man gibt dazu die Größe des Sandkastens und die gewünschte Füllhöhe ein. Die Füllhöhe sollte zwischen 50 und 70 Prozent der Sandkastenhöhe liegen.

  5. Wie sollte der Untergrund für den Sandkasten sein?
    Der Sandkasten sollte nicht direkt auf dem Rasen stehen. Das Gras wächst durch den Sand und du wärst nur am Grashalme zupfen. Abhilfe schafft hier ein Unkrautvlies, das verhindert, dass Gras, Unkraut und Getier von unten in den Sandkasten kommen. Oder du stellst den Sandkasten auf die Terrasse. 
Zudem solltest du darauf achten, dass der Sandkasten meist schattig steht. Das ist für dich und das Kind im Sommer viel angenehmer. Sollte kein Schattenplatz vorhanden sein, kannst du auch einen Sonnenschirm über dem Sandkasten aufbauen. Naturschatten kühlt allerdings besser als künstlich erzeugter Schatten.


VERLOSUNG

Gemeinsam mit Wickey darf ich einen Sandkasten Flip mit Klappdeckel verlosen. Die Maße sind 120 x 125 cm.

Teilnahmebedingungen:
Um in den Lostopf zu hüpfen, beantworte folgende Frage:
Wo möchtest du den Sandkasten aufbauen?
  • Bitte beantworte die oben genannte Frage hier auf dem Blog. 
  • Bitte gib unbedingt eine Kontaktadresse (E-Mail) an, unter der ich dich im Gewinnfall erreichen kann.
  • Folge mir auf Facebook  und/oder Instagram für ein Extralos. 
  • Optional: Schenke mir gerne ein Herz auf BrigitteMom

Möchtest du nichts mehr verpassen, dann melde dich doch für den Newsletter an. Auf der rechten Seite im Blog oder auf Facebook in der linken Sidebar.

Der Gewinner wird per E-Mail angeschrieben. Deshalb unbedingt eine Kontaktmöglichkeit dalassen. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahre aus Deutschland und Österreich.
Die Teilnahme endet am 30. August 2020, 23:59 Uhr


Über Wickey

Wickey ist ein deutscher Hersteller von Spielgeräten für den privaten Garten und öffentlichen Bereich. So findet man auch Spielgeräte für Kindergärten, Schulen, Hotels etc im Online-Shop. Die Spielplatzgeräte werden zertifiziert nach EN 1176 ausgeliefert und sind für öffentliche Einrichtungen zugelassen. 
Alles Spielgeräte werden in Nordrhein-Westfalen designt und produziert. Es gibt eine 10 Jahre Garantie auf das Holz. Das Holz ist kesseldruckimprägniert und so sehr wetterbeständig und gegen Nässe und Sonne geschützt. Die Geräte sind geeignet für Kinder von 3-12 Jahren. Die Spieltürme laden zum Schaukeln ein, zum Klettern über Wackelbrücken bis hin zum Rutschen und Buddeln.



LIKE IT? PIN IT!

5 Tipps fuer den richigen Sandkasten



Hamburg mit Kindern: Kanutour auf der Alster



Anzeige

Abenteuer für die ganze Familie -
Mit Kanuhelden die Alster erkunden


Es geht doch nichts über einen Tag am Meer. Ok, das Meer liegt in Hamburg nicht ganz vor der Tür, aber dafür haben wir die Elbe und die Alster. Besonders die Alster lädt zum Wasservergnügen ein. Ob auf dem Segelboot, per Barkasse, auf dem SUP-Board, Tretboot oder eben mit dem Kanu - Hamburg vom Wasser aus sehen, ist immer ein Erlebnis.

Wochendend-Touren mit Kanuhelden

Zum Glück zählt Kanufahren zu den kontaktfernen Freizeitangeboten. Deshalb machten wir uns Richtung Alster auf, um Hamburg auch zu Coronazeiten vom Wasser aus zu sehen. An jedem Wochenende gibt es bei Kanuhelden neue Kanu-Abenteuer für Familie oder Freunde. In ein Boot dürfen zu Corona-Zeiten nur maximal Personen aus zwei Haushalten sitzen. 

Familientour mit dem Kanu Hamburg


Von der Außenalster nach Klein Borstel mit dem Kanu

Unser Kanu-Abenteuer beginnt an der Außenalster. Bei schönstem Wetter weist uns Ingo in das Paddelvergnügen ein und erklärt uns den Weg. Wir paddeln zuerst raus auf die Außenalster. Was ein Ausblick. Viele Segelboote sind bereits an diesem Sonntagmorgen unterwegs. Weiter geht es um den kleinen Anleger von Bobby Reich in die kleineren Fleete der Alster. Hier trifft man auf viele weitere Kanuten und viele SUPler. Der Weg geht durch viele kleine Seitenarme und wir wechseln uns mit dem Paddeln ab. Am Rondeelteich in Winterhude machen viele Paddler eine Pause, da man einen schönen Rundumblick hat.

Rondeelteich in Winterhude

Wir fahren noch ein Stück weiter zum Eppendorfer Mühlenteich. Hier suchen wir uns ein schattiges Plätzchen, um unser mitgenommenes Mittagessen im Kanu zu essen.

Mittagessen im Kanu

Mittagessen im Kanu

Irgendwann wollen die Kinder auch mal die Plätze wechseln. Es gibt fast überall kleine Anlegestellen, wo man kurz anhalten kann. Das Wasser ist an den meisten Stellen flach. Und an heißen Tagen auch gar nicht kalt. Wir sehen einige Schwimmer neben unserem Kanu.

Kanuhelden.de

Die Kanu-Tour hat ungefähr 7 km und ist auf 3-5 Stunden ausgelegt. Hier sind viele Pausen eingerechnet. Man muss sich also keinen Stress machen. Auch, wenn es länger dauern sollte, ist dies kein Problem. Unser Weg führt uns nun zur Ohlsdorfer Schleuse. Wir müssen das Kanu verlassen und an den Holzplanken nach oben ziehen.

Kanutour in Hamburg

Hinter der Schleuse ist das Wasser ganz ruhig. Die Kinder fischen ein paar Algen aus dem Wasser und spielen mit ihnen. So viele unterschiedliche Algen haben wir noch nicht gesehen.

Kanutour mit kanuhelden.de

Die Route von der Außenalster nach Klein Borstel mit dem Kanu ist oft im Schatten zu fahren, aber nicht immer. Deshalb ist es ratsam, sich UV Schutzkleidung mitzunehmen. Denn auf dem Wasser reflektiert die Sonne noch um einiges mehr. Und Trinken nicht vergessen. Paddeln kann ganz schön anstrengend sein.

Kanu Tour mit kanuhelden.de

Unsere Tour ist am Bootshaus in Klein Borstel zu Ende. Ingo wartet hier schon, um unser Kanu in Empfang zu nehmen. Es war wirklich ein Erlebnis, das nach Wiederholung schreit. 

Wir danken kanuhelden.de für die Einladung zu dieser Kanutour, die wir nur wärmstens weiterempfehlen können.

Über kanuhelden.de

kanuhelden.de gehört zur action group GmbH, die in Grande am Sachsenwald ihren Hauptsitz haben. Es gibt in und um Hamburg viele Angebote wie Kanutouren, E-Bike-Verleih, Veranstaltungen für Schulen, GPS- und iPad-Ralley und den Servie BBQ, Catering und Picknick beim Aussteigen zu organisieren. Für Familien gibt es in den Ferien weitere Angebote. Am besten, man schaut immer auf der Homepage nach aktuellen Angebote nach: action-family.de oder kanuhelden.de



LIKE IT? PIIN IT!

Kanutour mit der Familie in Hamburg



Familienurlaub im Sommer in Saalbach-Hinterglemm




Anzeige, unbezahlt und unbeauftragt


Spaß für Groß und Klein im Talschluss von Lengau / Saalbach-Hinterglemm


Schon vor dem Corona-Virus hatten wir im Jahr 2019 unseren Sommerurlaub gebucht. Dieses Mal sollte es im Sommer in die Berge nach Österreich gehen. Da ich im Teenager Alter schon einmal im Winter in Saalbach-Hinterglemm war, wollte ich die Berge unbedingt mal ohne Schnee sehen. Und meine Hamburger Mädchen kennen richtige Berge noch gar nicht. Gesagt getan, ich buchte uns ein Hotel in Hinterglemm: Das Familotel Lengauer Hof.


Familotel Lengauer Hof

Das Familotel Lengauer Hof

Der Lengauer Hof ist ein kleines, familiengeführtes Hotel im Talschluss von Lengau. Von hier aus kann man direkt wunderbare Wanderungen machen oder mit dem Bus, der direkt am Hotel hält, zu den verschiedenen Bergbahnen fahren - und das kostenlos mit der Joker Card. Der Lengauer Hof gehört zur Gruppe Familotel und bietet daher täglich eine Kinderbetreuung an. Das war uns wichtig, denn nicht auf allen Wandertouren konnten wir die Kinder mitnehmen.

Pool im Familotel Lengauer Hof

Aufgrund von Corona mussten wir die Kinder bereits am Vorabend für die Betreuung anmelden und wir bekamen beim Abendessen auch eine Nachricht, welches Programm am nächsten Tag auf dem Plan stand. Bei gutem Wetter ging es immer nach draußen, meist mit dem Bus zu einer Bergstation und mit der Gondel hinauf. Saalbach hat eine Menge an Attraktionen für Kinder zu bieten: Motorikpfad, tolle Spielplätze auf der Mittel- oder Bergstation, Lehrpfade usw. Das Kinderprogramm war immer toll und unsere Kinder am Nachmittag zufrieden. Die Betreuung geht jeden Tag von 10 bis 18 Uhr (ein Ruhetag) und wurde von Leni oder Hans durchgeführt. Da wir meist am Nachmittag wieder im Hotel waren, wenn wir alleine wandern oder mountainbiken waren, waren wir am Pool, spielten Tischtennis, die Kinder spielten am Spielplatz oder fuhren mit dem Go-Kart.

Tischtennis im Familotel Lengauer Hof


Kulinarik aus der Küche im Lengauer Hof

Es ist nicht übertrieben, wenn ich sage, dass wir so gar nichts am Essen auszusetzen hatten. Und das heißt schon was, denn im Urlaub ist doch sonst immer was nicht gut. Doch im Lengauer Hof ist dass Essen vom Frühstücks-Buffet bis zum 5-Gänge-Abendmenü stimmig. In der Küche arbeitet der Sohn der Familie und er hat wirklich das Talent zum Star-Koch. Das Frühstücks-Buffet ist abwechslungsreich und jeder kommt auf seine Kosten. Das Abendessen ist immer grandios und meist auch regionale Küche. 5 Sterne für die Küche.

Familienurlaub in Saalbach-Hinterglemm


Wir danken dem Lengauer Hof für die Gastfreundschaft und kommen sicherlich zurück.



#HomeofLässig - In Saalbach wird Familienurlaub Groß geschrieben

Wer in Saalbach Urlaub macht, dem wird bestimmt nicht langweilig. Das selbsternannte #HomeofLässig macht seinem Namen alle Ehre. So bekommen alle Gäste, die bei einem Partner-Beherbergungsbetrieb übernachten mit der Joker Card kostenlosen Zugang oder einen verminderten Preis zu vielen Attraktionen. Gültig ist sie vom 11. Juni bis zum 4. Oktober 2020. Busfahren wird somit kostenlos, fast alle Gondeln in Saalbach die Asitzbahn in Leogang sind inkludiert. Es gibt sogar kostenlos geführte Wanderungen von Montag bis Freitag, die je nach Schwierigkeitsgrad für die ganze Familie oder Gipfelerklimmungen für fortgeschrittene Wanderer geeignet sind. Dies kann man alles in der Wanderkarte des Tourismusverbandes von Saalbach Hinterglemm erfahren.

Familienurlaub in Saalbach-Hinterglemm

Unsere Ausflugsziele in Saalbach und Umgebung

Wir haben abends immer mit der Planung für den nächsten Tag begonnen. Je nach Wettervorhersage haben wir unseren Aktivurlaub gestaltet. Dies waren unsere Unternehmungen in Hinterglemm, Saalbach, Leogang und Umgebung.

  1. Fahrt mit der Zwölferkogelbahn auf 1.983 m und Wanderung runter zur Mittelstation. Ein toller Spielplatz mit Slacklines.
  2. In Leogang mit der Asitzbahn zur Mittelstation und Aufstieg zur Bergstation auf 1.752 m.
  3. Fahrt mit der Reiterkogelbahn bis zur Bergstation auf 1.480 m. Wanderung über Reichkendlkopf zum Spieleckkogel und Abstieg zum Talschluss nach Lengau. 12 km.
  4. Fahrt mit der Maiskohlbahn zur Bergstation 1.794 m und Wanderung auf dem Saalachtaler Höhenweg (ohne Kinder) auf Asitzkopf 1.914 m. Die Weitwanderung ging über Schönleitenhütte, wo wir zu Mittagegessen haben, zur Kohlmaismittelstation. 12 km.
  5. Mountainbike-Tour mit Guide Daniel von Bike 'n Soul. 45 km in 4 Stunden. Gestartet von der Kohlmaisbahn-Bergstation bis nach Leogang, Überfahrt nach Tirol bei Fieberbrunn und Mittagessen auf der Alm an der Asitzbahn. Abfahrt über Monti Trail zur Kohlmaisbahn ins Tal (ohne Kinder). Ab 8 Jahren bietet Bike 'n Soul auch Touren und Lehrgänge für Kinder an.
  6. Sommerrodelbahn in Lengau
  7. Baden im Bergseebad Zell am See
  8. Krimmler Wasserfälle sind die größten Wasserfälle Europas und die größten Österreichs. Sie liegen im Nationalpark Hohe Tauern.
  9. Sigmund-Thun-Klamm in Kaprun mit Wanderung um den See. Hier gibt es auch einen tollen Spielplatz.

Familienurlaub in Saalbach-Hinterglemm
12er Kogelbahn

Kaprun See Bergpanorama
Kapruner See

Mountainbiken in Saalbach
Mountainbike Tour

Mama und Tochter auf der Sommerrodelbahn
Sommerrodelbahn in Lengau

Mutter und Tochter baden im Bergsee Zell am See
Zell am See


Kinderausflüge in Saalbach

  1. Wanderlehrpfad
    Über den Talschluss-Wanderweg kommt man in ca. 10 Gehminuten zur Lindling Alm, wo der Wanderlehrpfad beginnt.
  2. Motorikweg
    Entlang der Saalach-Promenade zwischen Jausern und Saalbach findet man an 24 Stationen einen Parcours, der einiges abverlangt: Geschicklichkeit, Gleichgewicht und Fitness.
  3. Gipfelsieg Schattberg-Mittelgipfel
    Vom West- oder Ostgipfel des Schattbergs erreicht man zu Fuß den Mittelgipfel. Das 360° Panorama ist traumhaft.
  4. Märchenwald
    In Hinterglemm befindet sich der Märchenwald, der von berühmten Märchen erzählt. Ein mystischer Ort.

Spielendes Kind auf der Bergstation in Saalbach
Spielplatz auf der Bergstation

Schwestern an den Krimmler Wasserfaellen
Krimmler Wasserfälle

Die richtige Kleidung für einen Familienurlaub in Saalbach-Hinterglemm

Wir waren ja noch nie im Sommer in den Bergen. Deshalb haben wir auch eher etwas mehr an Kleidung mitgenommen als wir benötigt haben. Was aber auf keinen Fall fehlen darf, sind richtige Wanderschuhe. Unsere Wanderschuhe sind von KEEN und haben uns einen perfekten Dienst erwiesen. Ob steinige Wege, rutschige Wurzeln oder lange Wanderungen - Knöchel und Füße blieben heil und unsere Füße haben es uns am Abend gedankt.

Unsere Packliste für einen Sommerurlaub in den Bergen

  • Wanderschuhe
  • UV-Kleidung und Hüte/Mützen
  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme
  • Wasserabweisende Schuhe für die Bergseen oder leichte Wanderungen
  • Regenkleidung (die Berge sind launisch)
  • Rucksack mit Trinkflasche und Proviant
  • Sportliche Kleidung
  • Schwimmsachen
Diese Ausstattung ist eine Grundausstattung, je nachdem, welchen Fokus man in den Bergen setzt. Wer zum Mountainbiken nach Saalbach kommt, packt natürlich entsprechend um. Saalbach ist nämlich die größte Bike-Region in Österreich.





Wanderschuhe aus dem Hause Keen

Wir sind schon seit Jahren mit unseren Keen-Wanderschuhen unterwegs. Meine Terradora Wanderschuhe von Keen habe ich nun seit 2 Jahren und bin begeistert. Für die Kinder habe ich für den Sommerurlaub in Hinterglemm feste Wanderschuhe besorgt und zwar diese: Thargee Mid. Für die Bergseen und für kleine Spaziergänge die Stingray Sandalen. Das tolle an den Sandalen ist, dass sie sowohl bei schlammigem Untergrund, auf Felsen und rutschigen Terrassen tollen Halt bieten. Das Material ist schnelltrocknend, wasser- und abriebfest und sehr leicht. 

Die Stingray Sandale von Keen
Stingray Sandale von Keen

In der Klamm hat man besten Halt mit dem Stingray von Keen
Sigmund-Thun-Klamm

Wanderschuhe von Keen fuer die ganze Familie
Wanderschuhe für Groß und Klein müssen sein

Salzburg - Mozartstadt mit viel Charme

Wer im Salzburger Land Urlaub macht, sollte sich Salzburg mit den vielen barocken Bauwerken nicht entgehen lassen. Wir haben einen Tagesausflug nach Salzburg gemacht und haben die Gassen der Altstadt, die Gelassenheit am Fluss Salzach und die Festung Hohensalzburg genossen. An einem Tag kann man sicherlich nicht ganz Salzburg erkunden, aber einen ersten Eindruck bekommt man auf alle Fälle.

Sehenswürdigkeiten in Salzburg


Ausblick auf Salbzurg
Salzburg von oben

  • Festung Hohensalzburg
  • Schloss Mirabell, Mirabellgarten & Zwergerlgarten
  • Spaziergang an der Salzach und relaxen in den Cafes entlang des Flusses
  • Getreidegasse im Herzen der Altstadt
Wer etwas mehr Kultur möchte, schaut sich das Geburtshaus Mozarts und das Schloss Hellbrun an. Hierfür benötigt man aber auch mehr Zeit und ein Tag reicht leider nicht aus.

Salzburger Dom
Dom zu Salzburg


Schlusswort zu unserem Österreichurlaub im Salzburger Land

Wir haben unseren Sommerurlaub in Österreich trotz Corona sehr genießen können. Mit der richtigen Ausstattung und dem richtigen Hotel blicken wir auf tolle Tage in Saalbach-Hinterglemm zurück. Und wir kommen gerne wieder.

Wenn ihr noch mehr Eindrücke sehen wollt, dann schaut doch in den Highlights meines Instagram-Kanals vorbei: www.instagram.com/larilara_blog 




LIKE IT? PIN IT!

Sigmund-Thun-Klamm





Gastbeitrag: Der Weg zur Zuckerfreiheit


So lebst du ein zuckerfreies Leben


Auswirkungen von Zucker und der Weg zur Zuckerfreiheit!


In den meisten konventionellen Produkten im Supermarkt befindet sich Zucker in einer seiner vielen Formen.

Besonders der zugesetzte Zucker ist es, um den sich nun schon seit Jahrzehnten die Wissenschaft dreht und sich im Klaren ist: Außer oft überflüssiger Kalorien, trägt dieser zugesetzte Zucker nichts zum Nährwert eines Produktes bei, zumindest wenn vom Geschmack abgesehen wird.

Wie du aber bestimmt weißt, ist die Lebensmittelindustrie nicht unbedingt darauf aus, wissenschaftlichen Anforderungen zu entsprechen, sondern viel mehr darauf, günstige Produkte auf den Markt zu bringen, die sich gut verkaufen lassen.

Zuckerquellen verglichen

Zugesetzter Zucker hat für dich keinen körperlichen Nutzen, außer dir unnötige Kalorien zu bringen.
Der Zucker in Obst und Früchten, aber auch natürlich vorhandener Zucker in Milchprodukten ist umgeben von einem Lebensmittel, dessen Zusammensetzung einzigartig ist.

Dieser Zucker ist ein wundervoller Energielieferant. Das Lebensmittel an sich liefert aber weit mehr, nämlich neben Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen auch Vitamine und Mineralien, sowie sekundäre Pflanzenstoffe wie Antioxidantien.

Und auch wenn du jetzt vielleicht denkst, eine Banane liefert doch viele Kohlenhydrate und Zucker, muss man erwähnen, dass eben auch die anderen Makronährstoffe (Fett und Protein) vorhanden sind, vor allem aber eben die Mikronährstoffe wie Vitamine und Mineralien, aber auch Ballaststoffe.


Diese Aussage kann man nicht über einen Schokoriegel machen. Dieser mag zwar auch Kohlenhydrate (puren Zucker), Fett und Protein enthalten, nach einem möglichen Vitamingehalt wirst du aber vergeblich suchen.

Die Kehrseite des Zuckers

Als Kind hast du bestimmt gelernt, vor dem Schlafengehen nichts Süßes zu essen, weil das schlecht für die Zähne ist. Vielleicht hast du am Wochenende mal an einer Cola nippen dürfen oder selbst Limonade gemacht.

Heute sieht die Welt ein bisschen anders aus. Kinder trinken oft täglich Softdrinks, die ihre Zähne schädigen und schon im jungen Alter dafür sorgen, dass eine gewisse Abstumpfung entsteht, wenn es um den süßen Geschmack geht. 

Wer früh viel Süßes schmeckt, der wird es schwer haben, weniger süße Speisen auch als süß zu empfingen.

Neben der Angewohnheit, immer mehr süße Speisen zu konsumieren, um den Hunger nach Süß befriedigen zu können, hat Zucker jedoch ebenfalls einen enormen Einfluss auf den gesamten Körper.

Zucker- „Krankheit“

Selbstverständlich kennst du sicher die Zuckerkrankheit, auch Diabetes genannt. Im Üblichen den Typ 2 Diabetes mellitus, der sich im „Alter“ entwickelt. Nur dass schon langsam nicht mehr von Altersdiabetes die Rede sein kann, denn zunehmend leiden immer mehr junge Patienten in den 30-ern und 40-ern an dieser Form der Zuckerkrankheit. Mit einer Lebenserwartung von 70 bis 80 Jahren, ist man mit 30 wohl noch nicht „alt“.

Nun ist Zucker nicht der einzige Faktor, der bei der Entstehung von Diabetes Typ 2 eine Rolle spielt. Körpergewicht und Lebensstil, also Ernährung und Bewegung aber auch Stress haben einen Einfluss. 

Doch lassen sich sehr interessante Erkenntnisse feststellen, die mit Zucker und der generellen Ernährungsweise zu tun haben.

Hoher Zuckerkonsum weist auf ungesunden Lebensstil hin

Personen mit höherem Zuckerkonsum haben nämlich einen generell ungesünderen Ernährungsstil. Klar, aus einem Mars-Riegel, lässt sich ja nicht nur der Zucker essen, er kommt mit allen seinen zusätzlichen Zutaten. Und wer noch dazu regelmäßig Softdrinks konsumiert, der scheint auch generell eher zu Fertigspeisen, Junk-Food und ähnlichem zu greifen.

All diese Faktoren, in Kombination mit wenig Bewegung, eventuell noch hohem Alkoholkonsum, kann man allgemein als einen ungesunden Lebensstil werten, der zusätzlich zu einem hohen Körpergewicht, bis hin zur Adipositas führen kann und zusätzlich eine Menge anderer Krankheiten mit sich bringt. 

Hier ist nicht der Zucker alleine schuld, es sind immer mehrere Faktoren, jedoch ist zu bedenken, dass eben der Faktor Zucker alleine schon oft auf einen generell weniger gesunden Lebensstil hinweist.

Gastbeitrag von Thomas Angermann zur zuckerfreien Ernaehrung
Freepik

Der Weg zur Zuckerfreiheit

Nichts geschieht von heute auf morgen. Genau wie du nicht von einem Tag auf den anderen, deine Ernährung auf eine Diät umstellen solltest, die nach einigen Wochen in Heißhungerattacken endet, solltest du auch nicht von dir erwarten, dass du sofort 100% zuckerfrei leben wirst.

Es ist oft am nachhaltigsten, einen Schritt nach dem anderen zu machen. 
  • Schritt 1: Mentale Bilder

    Als Erstes ist es ganz wichtig, dass du dir überhaupt vorstellen kannst, dass du in Zukunft ohne zugesetzten Zucker lebst. Das Gleiche gilt für jemanden der abnehmen will. Wenn wir uns nicht bildlich vorstellen können, dass wir abgenommen haben, dann wird es auch nicht passieren.

    Mit dieser Art von mentalen Bildern arbeiten übrigens auch sehr viele Profisportler.

  • Schritt 2: Selbstverantwortung

    Dieser Schritt erfordert sehr viel Übung und ein bewusstes Wahrnehmen bestimmter Situationen. Du kennst sicher die Aussage: „Jeder hat einen Kuchen gegessen, deshalb musste ich auch einen essen“ oder „Ich wurde eingeladen, deshalb konnte ich nicht nein sagen“.

    Ein ganz wichtiger Punkt, keiner ist dafür verantwortlich was du dir in den Mund schiebst, außer du selbst. Versuche also unbedingt mehr Selbstverantwortung in dein Leben zu bekommen.

  • Schritt 3: Softdrinks streichen

    Versuche zu Beginn erstmal die Softdrinks zu streichen und viel Wasser als Ersatz zu trinken. Den meisten zugesetzten Zucker, den wir konsumieren kommt nämlich von diesen Drinks. Deshalb hast du hier ein enormes Potential um den Zuckerkonsum schnell und einfach zu senken.

    Und wenn du gerne Fruchtsäfte trinkst, dann mische das Getränk mit mindestens drei Teile Wasser.

  • Schritt 4: Zucker immer weiter reduzieren

    Nachdem du das eine Woche lang gemacht hast, kannst du dich einem weiteren Schritt widmen.

    Vielleicht willst du auf den Zucker im Kaffee verzichten oder auf den Keks als Beilage. Vielleicht reicht es, wenn nur der Kaffee süß ist, oder nur der Keks.

    Außerdem kannst du beim Backen beginnen, den Zucker auf die Hälfte reduzieren und dir leckere zuckerfreie Backrezepte suchen.

  • Schritt 5: Zutatenliste richtig lesen

    Du wirst auch nicht darum herumkommen, sich das eine oder andere Wort für Zucker auf einer Zutatenliste anzusehen, um nach einer Alternative zu suchen. Ein Pesto ohne Zuckerzusatz, oder einem Brot, dem kein zusätzlicher Zucker zugesetzt wurde.

    Ein kleiner Tipp: Achte hier auf Zutaten mit den Endungen -ose, -it, und -ol und auf alle möglichen Sirupe und Konzentrate noch zusätzlich.

Die Vor- und Nachteile von zuckerfreier Ernährung

Die Vorteile sind ganz im Zeichen der Gesundheit, aber auch die Geschmacksentwicklung spielt eine große Rolle. Du musst ja nicht gleich zum passionierten Hobbykoch werden, aber wer einen Einfluss darauf haben will, was er isst, der muss nun mal selbst kochen. 

Du wirst merken, dass die Lust auf Süßes weniger wird und auch, dass wenn der Heißhunger aufkommt, er sich durch gesunde Lebensmittel stillen lässt.

Während vielleicht der Schokoriegel oder die Kuchenschnitte am Nachmittag ganz üblich waren und du dir auch nicht großartig darüber Gedanken gemacht hast, kann nun ein gesunder Snack für dich herhalten und dir viel mehr Nährstoffe bieten, als dieser Schokoriegel. 

Und wenn es um die Nachteile geht, diese sind persönlich abzuwägen. Niemand kann dir verbieten an einem Geburtstag oder Hochzeitstag ein Stück Torte zu essen. Niemand außer du selbst kann aber dafür sorgen, dass es bei diesen Events bleibt und diese Ausnahmen sind und es eben auch bleiben. 

Nimm dir trotzdem vor, einen Schritt, den du gemacht hast (zum Beispiel keine Softdrinks mehr zu trinken) beizubehalten. 

Deine Gesundheit wird es dir danken! 

Autor:

Thomas ist diplomierter Ernährungstrainer und liebt gesunde Ernährung. Mittlerweile lebt er selbst über sieben Jahre zuckerfrei und hilft heute Menschen, ihre Ernährung und ihr Leben zu verbessern. Nicht irgendwann in der Zukunft, sondern im Hier und Jetzt. Das Ziel nimmt er sehr ernst und deshalb hat er myfoodmyfuture.com gegründet. 






LIKE IT? PIN IT!

So schaffst du ein zuckerfreies Leben