Mit Kindern nach Dänemark:
Am Kleinen Belt sind Familien willkommen

Ob zu Wasser oder an Land - in Middelfart gibt es viele Attraktionen

Pressereise

Am Kleinen Belt in Dänemark ist die Welt noch in Ordnung

Wir sind ja mittlerweile dafür bekannt, dass wir auch gerne mal spontan in den Urlaub fahren. Solche Kurztrips sind eine richtig gute Auszeit vom turbulenten und anstrengendem Alltag. Da Dänemark fast vor der Haustür liegt, sind wir spontan über die Grenze gefahren und haben zwei Tage in der Region Middelfart und im Legoland verbracht. Dänemark mit Kindern geht ja immer.

Familienurlaub am Kleinen Belt

Legoland - Dänemarks älteste und größte Freizeitattraktion

Bereits seit 1968 gibt es den Freizeitpark Legoland Billund, den ältesten Legoland Park der Welt. Gemeinsam mit vielen anderen Attraktionen, wie dem Ribe VikingeCenter, dem LEGO House, Givskud Zoo oder dem Lalandia uvm. gehört er zum Legoland Billund Resort.

Die Vorteilskarte Be Happy Pass

Der Be Happy Pass ist eine Vorteilskarte für Familien und Kinder, die nach Dänemark ins Legoland Billund Resort fahren. Mit dem Be Happy Pass erhält man exklusive Attraktionen und viele Vergünstigungen. Man bekommt den Pass in ausgewählten Unterkünften in Fredericia oder Middelfart - meist an der Rezeption. Bei uns war er direkt im Willkommenspaket dabei. Den Be Happy Pass zeigt man bei bei vielen Kinderaktivitäten im Legoland Billund Resort vor, zudem auch Fredericia und Middelfart gehören. Wir konnten ihn auf der Walsafari einsetzen, im Givskud Zoo und im Ribe VikingeCenter. Wo er überall in Middelfart und Fredericia einsetzbar ist, kannst du HIER nachlesen. Für andere Attraktionen im Legoland Billund Resort einfach meinen alten Artikel über Legoland Billund lesen.

Be Happy Pass Vorteile

Mit dem Be Happy Pass bekommt man also entweder Preisnachlässe oder ein Geschenk. Einfach bei der Attraktion vorzeigen oder bei der Online-Buchung den Vorteilscode angeben, der auf dem Be Happy Pass steht. Da ist Spaß für die Kinder in Dänemark vorprogrammiert.

Urlaub am Kleinen Belt - Lillebælt in Middelfart und Fredericia

Die beiden Regionen Fredericia und Middelfart sind seit 1935 durch eine Brücke über den Kleinen Belt miteinander verbunden. Wir hatten ein Hotel in Middelfart und unsere Strecke führte direkt über die tolle Brücke. Am Kleinen Belt kann man jede Menge unternehmen - Langeweile kommt hier sicherlich keine auf. Wir haben uns für eine Bootstour entschieden, bei der man die kleinsten Wale der Welt sichten kann - die Schweinswale. Und tatsächlich, wir haben auf der Walsafari jede Menge Schweinswale gesehen. Aber auch sonst hat Lillebælt jede Menge zu bieten. Ob zu Land oder auf dem Wasser, ob sportlich mit dem Kanu oder historische Attraktionen wie Museen und Denkstätten, hier bekommen Kinder und Erwachsene jede Menge geboten.

Familienreise am Kleinen Belt in Daenemark


Die Top 10 Attraktionen in Middelfart
Eigentlich kann man beide Regionen in Dänemark mit Kindern ganz einfach miteinander verbinden. Deshalb habe ich euch mal die zehn besten Attraktionen aufgeschrieben - nehmt euch einfach das, was euch gefällt:


  1. Bridgewalking (Ich habe leider Höhenangst)
  2. CLAY Museum of Ceramic Art Denmark
  3. Walsafari und Angelfahrten
  4. Halbinsel Hindsgavl und Wildpark
  5. Stand-Up Paddel Yoga
  6. Kanu fahren
  7. Humlemagasinet (Ziergärten und Museen)
  8. Schnorchel- und Tauchen Abenteuer auf dem Unterwasserwege
  9. Strib Automobilmuseum
  10. Middelfart Museum

Die Top 10 Attraktionen in Fredericia

  1. Walsafari und Angelfahrten
  2. Bridgewalking
  3. Fredericia Theater
  4. Østerstrand (sehr kinderfreundlich)
  5. Trelde Næs (Natur pur)
  6. Die Wallanlage von Fredericia
  7. Madsby Aktivitätspark (kostenloser Spielplatz)
  8. Jüdischer Friedhof
  9. Shopping in Fredericia
  10. Feierlichkeiten am 6. Juli

Familienreise am Kleinen Belt


Viele Aktivitäten für Kinder in und um den Kleinen Belt in Dänemark

Kinder lieben Strand! Deshalb ist der Kleine Belt so beliebt bei Familien. Es gibt neun ausgezeichnete Strände mit Blauer Flagge, was bedeutet, dass diese Abschnitte besonders für Kinder geeignet sind. Der Kleine Belt in Dänemark hat kilometerlange Küstenstrecken, sowohl auf der Seite von Fünen als auch in Jütland. Als Familie hat man auch die Möglichkeit auf dem Schnorchelpfad die Unterwasserwelt zu erkunden. Neoprenanzug, Schnorchel und Maske können vor Ort ausgeliehen werden.


Familienurlaub in Dänemark am Kleinen Belt



LIKE IT? PIN IT!


Honeymoon² zur Rosenhochzeit:
Simon's Town & Cape Hope

Simon's Town Boulders Beach Pinguine
Foto: Jeanine_Branded

Simon's Town & Cape Hope   

Unsere Reise neigt sich langsam dem Ende zu. Wir haben auf unsere Strecke auf der Garden Route unbeschreiblich schöne Orte gesehen, leckeren Wein in Stellenbosch getrunken und wunderbare Menschen getroffen. Doch zwei Must-To-Do’s stehen noch an: Pinguine am Strand von Simon‘s Town bewundern und einmal am Kap der Guten Hoffnung stehen.

Von Hermanus führt uns wieder früh morgens der Weg über die N2 Richtung Kapstadt. Kurz nach Macassar biegen wir auf die R310 ab und steuern Simon’s Town an.

Boulders Beach in Simon’s Town – Besuche die Pinguine

Wie viele andere Touristen auch, wollen wir die Pinguine am Boulders Beach besuchen. Der Parkplatz ist voll, aber nette Einweiser zeigen uns, wo wir parken können. Um zum Strand zu gelangen zahlt man einen Eintritt von 152 Rand, was in die Erhaltung und das Wohl der Tiere führt. Denn jährlich lockt dieser Strand, auf dem sich eine Kolonie von Brillenpinguinen niedergelassen hat, Menschen aus der ganzen Welt an. Im abgegrenztem Bereich kann man sich auf Holzwegen den Tieren nähern und sie beim Verweilen am Strand beobachten.

Hochzeitsreise Garden Route Boulders Beach

Brillenpinguine stehen unter Naturschutz

Seit Mai 2010 stehen die Brillenpinguine unter Naturschutz. Die Bestände haben sich seit der 60er-Jahren stark verringert. Während es damals noch drei Millionen Tiere gab, waren es im Jahr 2011 noch ganze 42.000 ausgewachsene Pinguine. Die Gründe hierfür sind schnell gefunden: Überfischung, veröltes Meerwasser, Klimawandel. Allein die Wanderungsroute der Sardinen, Hauptspeise der Pinguine, hat sich laut südafrikanischem Umweltministerium um gut 1000 Kilometer verschoben. Traurig, aber wahr.

Pinguine am Boulders Beach


Kap der Guten Hoffnung – Wo sich die Hoffnung überschlägt

Weiter geht es auf der M4 bis an die Landspitze ans Kap der Guten Hoffnung. Vor elf Jahren hatten wir es leider versäumt uns dieses Fleckchen Erde mit viel Geschichte anzuschauen. Gut eine halbe Stunde nach Aufbruch in Simon’s Town erreichen wir Cape Hope.
Wir reihen uns in die Autoschlange am Nationalpark ein. Denn auch hier muss Eintritt gezahlt werden. Das berühmte Kap liegt inmitten eines knapp 8.000 Hektar großen Naturreservates, welches unter dem Namen Cape Peninsula National Park bekannt ist. Im Reservat leben viele Tiere wie Zebras, Strauße, Antilopen und Paviane. Aber auch die Fauna ist nicht zu verleugnen: Über 1.000 Fynbos-Pflanzen wachsen im Park, damit ist das Kap artenreicher als ganz Großbritannien.

Am Cape Hope weht eine steife Brise

War es in Simon’s Town noch warm, erwartet uns hier ein ziemlich kühler Wind. So ganz darauf vorbereitet waren wir nicht, hätte man aber dran denken können, da Cape Hope die südwestlichste Spitze des Kontinents ist. Und an einer Spitze ist es immer zugig oder? Die Jacke geschlossen und die Mütze tief ins Gesicht gezogen, so sehen nun unsere Fotos auf. Aber hey, wir waren da! Vom Parkplatz aus zum Cape Point sind es circa 1000 Meter. Der Fußweg ist wunderschön. Cape Point ist ein etwa 250 m hohes Kliff mit einem Leuchtturm, der den schon angesprochenen südwestlichsten Zipfel Afrikas darstellt.

Hochzeitsreise nach Suedafrika


Ihr habt die ersten Etappen verpasst oder wollt noch einmal nachlesen?

Dann schaut doch mal hier nach:

TEIL 1 - Vorbereitung und erste Etappe Stellenbosch
TEIL 2 - Stellenbosch und die Winelands 
TEIL 3 - Botlierskop Private Game Resort 
TEIL 4 - Lagunenstadt Knysna
TEIL 5 - Plettenberg Bay
TEIL 6 - Elephant Park Knysna
TEIL 7 - Mossel Bay
TEIL 8 - Cap Agulhas
TEIL 9 - Hermanus 


LIKE IT? PIN IT!