Umzug nach Kanada - Mit diesen Tipps klappt dein Umzug

Mit diesem Tipps gelingt dein Umzug nach Kanada
Foto: Umzug365

Ein Umzug nach Kanada


Anzeige/Gastbeitrag
Kanada ist eines der beliebtesten Einwanderungsländer weltweit. Kein Wunder, dass zurzeit etwa 150.000 Deutsche in Kanada wohnhaft sind und das Land jährlich 20 Millionen Touristen zu verzeichnen hat. Viele, die nach Kanada kommen, erhoffen sich ein neues Leben. Aber was ist es, dass so viele Leute in dieses riesige Land zieht? Sind es die Metropolen Vancouver, Montreal oder und Toronto? Oder ist es die atemberaubende und vielfältige Natur? Da hat Kanada nämlich auch einiges zu bieten, immerhin ist es das zweitgrößte Land der Erde und ist flächenmäßig 28 Mal größer als Deutschland.

Auf diese Dinge sollte man bei einem Umzug achten

Wenn man dabei ist einen Umzug ins Ausland zu planen, sollte man sich unbedingt über die Kosten informieren, was Umzugsunternehmen kosten. Wie bei jedem Umzug muss man sich genau überlegen, welche seiner Sachen man gerne mitbringen möchte und welche nicht. Generell ist es ratsam einen Umzug mindestens 2 Monate im Voraus zu planen. Bei einem internationalen Umzug am besten noch um einiges früher.

Umzugsunternehmen nach Kanada

So bereitet man den Umzug nach Kanada vor

Ein Umzug ins Ausland kann sich schnell zu einem großen Unterfangen entwickeln. Je nachdem, wohin man ziehen möchte, muss man sich nicht nur um den Versand des Hausrates kümmern, sondern auch darum, ein neues Zuhause und einen neuen Job zu finden, sowie die Einwanderungsgesetze des jeweiligen Landes verstehen, beachten und respektieren. Folgendes gilt es zu Beginn zu beachten.
  1. Wenn man noch keine Wohnung gefunden hat, empfehlen sich Seiten wie rentfaster.ca & www.rentboard.ca
  2. EU-Bürger benötigen für einen Aufenthalt von bis zu sechs Monaten nur den Reisepass. Für einen uneingeschränkten Aufenthalt ist ein Visum (Permanent Residence Status) erforderlich.
  3. Der deutsche Führerschein wird anerkannt. Bei längerem Aufenthalt kann eine Umschreibung erforderlich sein. Nicht alle in Deutschland erworbenen Führerscheinklassen werden von den kanadischen Behörden anerkannt.
  4. Man muss persönlich vor Ort sein, um das Umzugsgut beim Zoll entgegenzunehmen. Dafür hat man 3 Tage Zeit und benötigt eine sogenannte "Goods to follow"-Liste.
Um weitere nützliche Tipps und Gedankenstützen für den Umzug zu erhalten, gibt es hier noch eine Checkliste.

Wieso ausgerechnet ein Umzug nach Kanada?

Deutschland ist ein wunderbares Land, daher wundern sich manche, wenn man einen Umzug ans andere Ende der Welt vornehmen möchte. Aber wenn man Kanada einmal genauer unter die Lupe nimmt, dann stellt man zweifellos fest, dass es sich hierbei ebenfalls um ein wunderschönes Land handelt

Die Natur in Kanada: Das zweitgrößtes Land der Erde verfügt über eine atemberaubende Natur, in der es von Seen über Berge, Elche und Braunbären viele Besonderheiten gibt. Das Land grenzt zudem an zwei Ozeane und ist Heimat der Niagarafälle und der Rocky Mountains.
Das Wetter: Wer sich in Deutschland über den mangelnden Wechsel der Jahreszeit beschert, der kann sich in Kanada auf warme Sommer und kalte Winter freuen. Im Sommer kann es relativ warn werden und im Winter fallen die Temperaturen oft weit unter Null, was eine Menge Schnee garantiert.
Die Kultur und die Mentalität: In Kanada ist jeder willkommen. Jeder Fünfte Kanadier hat einen Migrationshintergrund, daher ist es in Kanada egal, wo man herkommt, jeder ist willkommen! Die Bevölkerung hat eine sehr multikulturelle Zusammensetzung, in der Freundlichkeit  und Höflichkeit großgeschrieben werden.
Es gibt also vielerlei Faktoren, weshalb man Kanada als eine neue Heimat wählen könnte. Kanada ist ein hervorragendes Auswanderungsland. Bevor man sich aber schon daran macht, eine Umzugsfirma zu beauftragen, sollte man so viele Informationen wie möglich über das Land einholen, damit man genau weiß, worauf man sich einlässt.


LIKE IT? PIN IT!

Tipps fuer einen Umzug nach Kanada

1 Kommentar:

  1. Danke für die Tipps! Wir ziehen zwar auch ins Ausland, aber so weit wie nach Kanada ist es nicht. Meine Familie und ich ziehen in ein paar Wochen von Österreich nach Deutschland. Das Haus haben wir über den Bauträger Demos gefunden. Da wir viele Möbel umsiedeln, haben wir auch ein Umzugsunternehmen beauftragt. Ich habe zwar schon einige Umzüge hinter mir, jedoch bin ich noch nie mit meinen Kindern umgezogen. Das wird noch sehr spannend!
    Alles Liebe,
    Mariella

    AntwortenLöschen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.