Herbst-Outfit | Boots für kühle Tage

unsplash-logoAlex Vans-Colina

Anzeige | PR-Sample

Das perfekte Herbst-Outfit für Spätsommertage

Jetzt kann man es einfach nicht mehr leugnen - der Herbst steht vor der Tür. Heute morgen zeigte das Thermometer 9 Grad. Wir befinden uns im einstelligen Bereich und das heißt für das tägliche Outfit, dass Flip Flops, Minirock und T-Shirt im Schrank bleiben. Der bekannte Zwiebellook kommt nun zum Vorschein und Kleider werden mit Leggins oder Strumpfhosen kombiniert.

Der richtige Schuh zum Kleid

Für einen Spaziergang darf es zum Kleid auch gerne der Sneaker sein. Geht es jedoch in die Stadt oder abends zum Essen, dann kommen im Herbst gerne Boots zum Einsatz. Schwarze Stiefel lassen sich am besten kombinieren und für mich darf der Absatz nicht zu hoch sein, sonst verliere ich schnell die Lust an den Schuhen.


Mein Herbst-Outfit in Hamburg

Heute möchte ich euch meine Lieblings-Boots zeigen. Der schwarze Faltenstiefel von Sacha hat nur einen 6 cm hohen Absatz. Die Boots sind so bequem, dass ich sie gerne zum Shoppen trage. Schnell reingeschlupft passen sie perfekt zu Kleidern und Röcken. Der Stiefel ist aus gefettetem Leder mit Lederfutter. Dies sind nun schon die dritten Paar Schuhe, die ich im Online-Shop von Sacha gekauft habe und ich war jedes Mal mehr als zufrieden. Kennt ihr den Online-Shop von Sacha schon?


Was zieht ihr jetzt im Herbst gerne an? Was darf bei euch nicht fehlen zum perfekten Outfit?


LIKE IT? PIN IT!


Urlaub mit Kindern: Mallorca

All-inclusive auf Mallorca

So gelingt ein All-inclusive-Urlaub mit Kindern auf Mallorca
(+ Verlosung)

*enthält Werbung*

Ich kann mich kaum noch an meinen letzten All-inclusive-Urlaub erinnern. Das war vor vielen, vielen Jahren in Mexiko. Doch 2018 hieß es für uns als Familie: Mallorca, wir kommen. All-inclusive, wie geht das?

Als Familie im Hotel

Wir entscheiden uns jedes Jahr bewusst für den Hotelurlaub, da unsere große Tochter immer gerne in die Kinderbetreuung geht. Mit uns Erwachsenen ist es ihr oft "zu langweilig", wie sie immer sagt. Dass wir in diesem Jahr auch einen All-inklusive-Urlaub auf Mallorca gebucht hatten, kam eher zufällig. Ich kenne Mallorca ziemlich gut. Zur Studienzeit war ich sehr oft dort, weil meine liebe Freundin nach dem Abitur auf die Insel gezogen ist. Ich brauche also kein Sightseeing mehr und freute mich auf einen entspannten Urlaub am Meer und Pool.



Pro und Kontra eines Urlaubs im Hotel

Das Hotel hatte direkte Strandlage, das Essen war ziemlich abwechslungsreich und sehr lecker. Die Animation war toll und die Kinderbetreuung in Ordnung. Hier war nur das Manko, dass nicht viele Animateure Deutsch sprechen konnten und meine Tochter deshalb anfangs Schwierigkeiten hatte. Aber sie meisterte das, als sie andere Kinder kennenlernte, und mit ihnen spielen konnte. Und hier sind wir auch schon beim Pro eines Hotels: andere Kinder! Meine Kinder spielen nämlich nicht zusammen, sie streiten unentwegt. Es ist für alle besser, wenn sie für einige Zeit getrennte Wege gehen. Der nächste Pro-Punkt: in einem Hotel muss ich nicht kochen, abwaschen, putzen - ich kann mich auf das konzentrieren, was ich möchte, nämlich Urlaub machen. Der einzige Kontra-Punkt ist uns erst aufgefallen, als der Urlaub sich zu Ende neigte: Wir haben die Anlage kaum verlassen. Wozu auch? Wir hatten alles, was wir brauchten. Nur einen einzigen Tag haben wir einen Ausflug gemacht, um uns mit Freunden aus Hamburg zu treffen, die zeitgleich auf der Insel waren. Das war mega toll und ich habe einen Ort auf Mallorca kennengelernt, den ich noch nie besucht hatte.

Reisen mit Kindern

Familienzeit im Hotel

Uns ist gemeinsame Zeit im Urlaub wichtig. Wir frühstücken zusammen und gehen auch gemeinsam zum Mittag- und Abendessen. Die Zeit dazwischen wurde entweder im Wasser, im Kids Club, am Meer oder bei Freizeitbeschäftigungen verbracht. Kartenspiele oder Reisespiele haben wir deshalb immer im Koffer. Dieses Mal haben wir ein Spiel von Amigo dabei gehabt. Es ist handlich und wiegt nicht viel und meine große Tochter und mein Mann konnten zusammen übern, wo links und rechts ist. Da haben nämlich beide ihre Schwierigkeiten.

Rinks und Lechts - spielerisch lernen


Spiele von Amigo: Rinks und Lechts

Weißt du, wo rechts und links ist? Oder verwechselst du das auch? Wer den richtigen Weg einschlägt, ist bei diesem Spiel schnell der Gewinner. Aber auch das räumliche Denken wird gefördert. Im Kreis liegen Karten von Polizisten, die in verschiedenen Positionen abgebildet sind. Nun werden Aktionskarten aufgedeckt und links und rechts gelaufen. Wer am Ende die Richtungen richtig gewechselt hat, hat die Zielkarte erreicht. Das ist gar nicht so einfach und Schnelligkeit ist auch noch gefragt. Ein lustiges Spiel, das wir gerne in der Mittagshitze im Schatten gespielt haben.

Amigo Spiele - Reisespiele

Sommerurlaub ohne Stress

Unser Urlaub auf Mallorca war sehr erholsam. Aber 10 Tage Hotel reichen dann auch. Die nächste Reise wird sicherlich wieder eine Entdeckertour werden, wie unser London-Trip im Juli (Bericht folgt). Mein Mann und ich wollen Städtetrips noch ohne Kinder unternehmen, um ihnen den Stress zu ersparen. Ich kann nur für meine Kinder sprechen, aber auch sie wollen im Urlaub entspannen und nicht kilometerlange Strecken zurücklegen. Denn auch im Hotel gibt es viel zu entdecken. Wassergymnastik, Ponyreiten, Quallen, Strömung und vieles mehr.

Wo verbringt ihr denn am liebsten die großen Sommerferien? Seid ihr eher Individualurlauber oder Hotelgäste? Camper oder Ferienhaus-Bewohner?

All-inclusive auf Mallorca


Gewinnen mit Amigo und Lari Lara

Es werden zwei Spiele verlost. Alles, was du dafür tun musst: Sag mir, ob bei euch in der Familie einer eine Rechts-Links-Schwäche hat und erzähle einen lustigen Moment.



Teilnahmebedingungen:
Bitte beantworte die oben genannte Frage hier auf dem Blog oder beim entsprechenden Beitrag auf Facebook. Wenn du meiner Facebook-Seite folgst und den Beitrag teilst, bekommst du ein extra Los. Für das Teilen und ein extra Los auf Instagram oder Twitter, nutze den Hashtag #larilara_amigo. Schenke mir gerne ein Herz auf BrigitteMom. Möchtest du nichts mehr verpassen, dann melde dich doch für den Newsletter an. Auf der rechten Seite im Blog oder auf Facebook in der linken Sidebar.
Der Gewinner wird per E-Mail oder Direktnachricht angeschrieben.


Die Teilnahme endet am 2. Oktober 2018, 23:59 Uhr.

Weitere Teilnahmebedingungen findest du HIER!


LIKE IT? PIN IT!


Weitere Impressionen unseres Hotelurlaubs auf Mallorca.


All-inclusive auf Mallorca
All-inclusive auf Mallorca
Portocolom mit Kindern
All-inclusive auf Mallorca
Reisen mit Kindern

Berufseinstieg - Was du jetzt wissen solltest


*Anzeige*

Abitur – und dann?

Ich kann mich noch gut an die Oberstufe erinnern. Die drei Jahre bis zum Abitur gingen rum wie im Flug. Die Frage, was mache ich nach dem Abitur, beschäftigte mich allerdings erst recht spät. Ich wusste, ich möchte irgendwas mit Sprachen oder Kunst machen. Das ist weit gegriffen. Ob Ausbildung oder Studium war mir nicht klar. Ich besuchte Info-Tage an den Universitäten und ging zur Agentur für Arbeit, um mich für Ausbildungsberufe schlau zu machen. Familiäre Unterstützung hatte ich keine. Es war ein riesiger Wirrwarr in meinem Kopf. Letztendlich entschied ich mich für ein Studium. Die richtige Wahl war das aber nicht. Aber hinterher ist man immer schlauer.

Studium – und dann?

Das Studium dauerte bei mir sechs Jahre. In dieser Zeit kam ich mit kleinem Bafög und 20 Stunden in der Woche mit Aushilfsjobs über die Runden. Ich zog von zu Hause aus und brauchte daher einiges an Geld. Nach dem Studium machte ich erstmal Urlaub auf Bali. Eine traumhafte Insel, die ich seitdem leider nicht mehr besucht habe. Und dann kam der erste Job. Eine Traineestelle. Befristet.
Berufseinstieg und was alles dazu gehört.

Ich habe mich am Anfang meiner Karriere erstmal nicht viel mit Versicherungen auseinandergesetzt. Mit Eintritt in das Berufsleben endet die Familienversicherung und man muss selbst für seinen Versicherungsschutz sorgen. Deshalb habe ich auch von Anfang an eine freiwillige Haftpflichtversicherung abgeschlossen. Sie schützt dich nämlich vor selbst verursachten Schäden. Ob du einen Sachschaden anrichtest oder auch einen Vermögens- oder Personenschaden - für recht wenig Geld bist du hier gut abgesichert. Wichtig ist diese auch, wenn du eine eigene Familie hast. Dann ist dein Kind über dich versichert. Es gibt jedoch noch einige weitere Versicherungen, welche für das Leben nach dem Berufseinstieg sinnvoll sein können, wie CosmosDirekt es aufzeigt.


Gesetzlich vorgeschriebene Versicherungen 

Die richtige Krankenversicherung spielt natürlich auch eine entscheidende Rolle. Was will ich? Was brauche ich? Was ist mir wichtig? Wieviel möchte ich dafür bezahlen? Privat oder gesetzliche Krankenversicherung, das hängt vom Gehalt ab. Darüber hatte ich schon einen Info-Artikel verfasst.

Bist du Beamter/Beamtin oder Angestellte*r des öffentlichen Dienstes ist es zusätzlich Pflicht, eine Diensthaftpflicht-Versicherung abzuschließen. Schließlich haften diese Berufsgruppen persönlich für Schäden, die sie im Zuge der Ausübung ihres Amtes verursachen. Die Diensthaftpflicht sichert Angestellte des Staates gegen immense Schadensersatzforderungen ab.

Bist du im Besitz eines Autos, musst du auch eine Kfz-Versicherung abschließen.


Weitere Versicherungen über die du nachdenken solltest

Neben der freiwilligen Haftpflichtversicherung, solltest du zumindest mal über eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nachdenken. Ich habe das allerdings erst gemacht, als ich meinen Mann kennengelernt habe. Wir haben abgewogen und für mich als nicht relevant eingestuft. Da es klar war, dass ich nach den Kindern meine Arbeitszeit reduziere, wäre der Ausfall im Krankheitsfall für uns aufzufangen. Mein Mann hat allerdings in schon recht jungen Jahren eine BU abgeschlossen. Die Beiträge halten sich demnach in Grenzen und wir sind im Falle der Fälle gut als Familie abgesichert. Das war uns wichtig, wenn die Haupteinnahmequelle wegfallen sollte.

Und wenn eine BU-Versicherung nicht mehr möglich - oder zu teuer ist - dann sollte der Erwerbsunfähigkeits-Schutz die erste Wahl sein. Diese Versicherung sichert die Erwerbsunfähigkeit ab.

Hausratversicherung

Für alle, die über eine gewisse Anzahl an Vermögensgegenständen verfügen, lohnt sich der Abschluss einer Hausratversicherung. Diese greift bei einem nicht selbstverschuldeten Verlust oder Schaden aller im Haushalt befindlichen Dinge, beispielsweise bei einem Einbruch, Wasserschaden oder einem Wohnungsbrand. Als Berufsanfänger hält sich bei den meisten aber das Vermögen in Grenzen. Eine Versicherung dafür ist unnötig, bis der Hausrat einen relevanten Wert erreicht. Hast du allerdings teure Möbel oder Elektrogeräte oder ein edles Fahrrad, solltest du darüber nachdenken.

Tierhaftpflichtversicherung

Besitzt du ein größeres Haustier, zum Beispiel einen größeren Hund, lohnt sich eine Tierhaftpflichtversicherung. Diese übernimmt die Kosten, wenn dein felliger Liebling Schaden verursacht oder im schlimmsten Fall ein anderes Lebewesen verletzt.

Unfallversicherung

Eine Unfallversicherung zahlt, wenn man infolge eines Unfalls eine körperliche Schädigung erleidet. Der private Schutz geht dabei über den gesetzlichen hinaus, denn die gesetzliche Unfallversicherung ist nur für Unfälle am Arbeitsplatz und auf dem Weg von und zur Arbeit zuständig. Der gesamte Freizeitbereich und auch alle Tätigkeiten zu Hause sind nicht abgesichert.

Rechtsschutzversicherung

In meinem zweiten Job habe ich gelernt, wie wichtig eine gute Rechtsschutzversicherung sein kann. Denn ich wurde schwanger und mein damaliger Arbeitgeber hat mich gemobbt und mir indirekt klar gemacht, dass ich als Mutter nicht mehr erwünscht sein werde. Die Rechtsschutzversicherung ist im Streitfall für die Anwalts- und Gerichtskosten aufgekommen.


Puh, ganz schön viel, um das man sich als Berufsanfänger kümmern muss oder? Deshalb hoffe ich, dass ich dir mit der Auflistung helfen konnte.



LIKE IT? PIN IT!


Familienhelden: Als AuPair in den USA

Alltag eines AuPairs

Ich heiße Lena, bin 19 Jahre jung und blogge nun seit schon fast 6 Jahren auf Glamourworld. Ich blogge über alles was mich interessiert oder beschäftigt, früher lag der Fokus mehr auf Beauty, heute liegt er aber mehr auf Reisen und meinen Erlebnissen als Aupair in Amerika. Vielleicht fragt sich jetzt der ein oder andere, was ein Aupair ist: ich arbeite für eine Familie hier in Amerika und passe auf deren Kinder auf, fahre sie zu ihren Freizeitaktivitäten und vieles mehr. Ich habe 4 Kids in meiner Obhut und wir wohnen im schönen Florida! Wer dazu mehr wissen mag, darf mir gerne schreiben! Ausgereist bin ich Mitte Juli 2017 und konnte so schon viele Erfahrungen sammeln, was den Alltag mit Kindern betrifft. Ich freue mich sehr meine Sicht und Erfahrungen hier teilen zu können, da die Kids eben nicht meine eigenen sind, aber ich immer mit ihnen zusammen bin.

Als AuPair in den USA -
So sieht der Alltag aus


Wie beginnt dein gewöhnlicher Tag?
Zur Schulzeit beginnt jeder Tag gleich: die Kids stehen mit ihren Eltern irgendwann zwischen 6 und 7 auf, spielen und sobald Hunger aufkommt wird gefrühstückt. Ich stehe meistens dann um 7:30 auf, da ich in der Regel erst gegen 9 anfange zu „arbeiten“ Sobald ich dann arbeite bin ich meistens mit dem 1,5 Jahre alten Jungen alleine und der Rest ist in der Schule oder bei der Arbeit. Jeder morgen ist chaotisch und hektisch aber so ist das nun mal mit 4 Kindern. Ich bin froh, dass ich keine Morgenschicht übernehmen muss, da einer von meinen Gasteltern auch manchmal zwischen 4 und 5 Uhr morgens aufstehen muss (das könnte ich nie im Leben) um das Baby zu beschäftigen, da der Gute nicht will, das alle im Haus genug Schlaf kriegen.

Wenn die Kinder in die Kita/Schule gehen: Wer bringt/holt die Kinder?
Meistens werden alle Kinder von den Eltern weggebracht beziehungsweise die älteste nimmt ab und zu den Bus. Ich habe die Kinder auch das ein oder andere Mal weggebracht, aber das kommt mal 1 Mal im Monat oder so vor. Wer die Kinder abholt ist immer unterschiedlich: ich hole oft meine zwei kleinsten gegen 12 von der Schule ab, ein Elternteil holt den 6 jährigen ab und die Große kommt meistens mit dem Schulbus heim.

Wie steht es um Hobbys? Spielst du Taxi?
Da ich derzeit ja derzeit im Ausland bin kann ich nicht jedem Hobby nachgehen. Ich versuche aber regelmäßig ins Fitnessstudio zu gehen, Italienisch zu lernen und natürlich an meinem Blog zu arbeiten. Meine zwei Mädels (12,4) machen Jiu Jitsu, eine Kampfsportart die hier sehr beliebt ist, der 6 Jährige hat gerade die Baseball Saison beendet und spielt über den Sommer Basketball. Ich spiele nicht immer Taxi, da meine Gasteltern oft die Fahrerei übernehmen, da ja einer auf den ganz kleinen und den Rest der daheim ist aufpassen muss. Dennoch fahre ich mit meine zwei jüngsten jede Woche zum Schwimmen.


Familienalltag eines AuPairs in Florida

Was spielst du mit den Kindern am Nachmittag? Wo trifft man dich?
Das kommt ganz auf das Kind an. Wir machen gerne Puzzle, malen Bilder aus, spielen Jenga, Memory oder basteln und backen. Da wir in Florida leben ist es oftmals nachmittags zu heiß um draußen im Garten zu spielen oder auf den Spielplatz zu gehen. So oft es geht versuchen wir aber am Pool Abkühlung zu finden und Sonne zu tanken! Ab und zu wird mittags auch mal ein Film geguckt, wenn das Wetter zu schlecht ist um irgendetwas draußen zu machen und jeder einfach nur mies drauf ist. Man trifft uns also meistens daheim oder am Pool an.

Wann sind deiner Gasteltern fertig mit arbeiten? Haben sie unter der Woche Zeit für die Kinder? Welche Aufgaben übernehmen sie?
Meine Gasteltern sind in der Regel gegen 17 Uhr fertig mit arbeiten und das ist dann auch oft die Zeit wo ich aufhöre mit arbeiten. Meistens machen sie dann nicht mehr wirklich was mit den Kindern, da es dann bald Abendessen gibt, die Kinder gebadet werden müssen und es dann auch ins Bett geht. Wir verbringen einfach Zeit als Familie zusammen und spielen. Die komplette Abendroutine liegt dann meistens in den Händen meiner Gasteltern, ab und zu arbeite ich aber auch länger als 17 Uhr, da ein Elternteil vielleicht nicht da ist oder länger arbeiten muss, dann bin ich auch Teil der Abendroutine.

Schlafenszeit = Ruhezeit?
Für mich ist die Schlafenszeit Ruhezeit. Mag vielleicht daran liegen, dass mein Zimmer im Erdgeschoss liegt und alle anderen im ersten Stock schlafen. Auf der anderen Seite arbeite ich nachts nicht, sprich wenn die Kinder aufwachen gehen sie zu Mama und Papa und nicht zu mir. Meine Gasteltern kriegen nicht immer Ruhe, da die Kinder von Alpträumen aufwachen oder sonst was. Die meiste Zeit schlafen sie aber die ganze Nacht!


LIKE IT? PIN IT!





Freizeitpark für Familien - Heide Park Resort
(+ Verlosung)

Familienausflug in den Freizeitpark

Freizeitpark für Familien -
das Heide Park Resort


Ungefähr ein Mal im Jahr fahren wir in den Freizeitpark Heide Park. Von Hamburg ist er in knapp 90 Minuten gut zu erreichen. Der Park öffnet um 10 Uhr die Pforten und wir waren pünktlich dort. Im letzen Jahr durfte die kleine Maus noch nicht so viele Attraktionen fahren, aber jetzt, mit vier Jahren, geht schon vieles mehr.

Was du für den Freizeitpark mit der Familie mitnehmen solltest

Je nach Jahreszeit solltest du die richtige Kleidung einpacken. Wir waren Anfang September im Freizeitpark und hier im Norden ist das Wetter schon herbstlich gewesen. Jacke, Mütze, Halstuch sind da immer gut. Die Sonnenbrillen haben wir schon das letzte Mal vergessen - packt sie lieber ein. Wenn man länger in der Schlange anstehen muss, ist es eine Wohltat für die Augen. Und was auf alle Fälle ins Auto muss: Wechselklamotten. Es gibt so tolle Wasserattraktionen bei denen man auch gut und gerne nass werden kann. Aufgrund der Temperaturen und meiner Erkältung haben wir die ToPiLaula-Schlacht diesmal ausgelassen. Da war ich letztes Jahr nämlich pitschepatsche nass. Es war aber auch ultra lustig. Und Essen solltet ihr einpacken. Die Gastronomie ist zwar gut, aber auch recht teuer.

Peppa Pig Land - Neu im Freizeitpark Heide Park Resort


Peppa Pig Land

Für die kleinen Besucher bis zum Vorschulalter gibt es seit 2018 im Freizeitpark Heide Park das Peppa Pig Land. Hier sind wir auch zuerst hingegangen. Meine kleine Deern liebt Peppa Wutz und die Familie. Da strahlte sie über das ganze Gesicht. Es ist alles sehr liebevoll gestaltet worden. Genau so, wie es kleine Menschen gerne haben möchten und auch wahrnehmen können. Wir sind mit Opa Pig's Zug gefahren und haben uns das Haus von Peppa's Haus angeschaut. Hier waren die Kids ganz begeistert und haben in den Kühlschrank geschaut und alles begutachtet. Im Peppa Pig Land kann man noch auf Schorsch's Dino reiten oder eine Bootsfahrt mit Peppas Freunden machen.

Opa Pig's Zug
in Opa Pig'ss Zug gibt es viel zu sehen


Ghostbusters 5D - die ultimative Geisterjagd im Freizeitpark

Im letzten Jahr war uns die Wartezeit von vier Stunden zu lange, deshalb waren meine große Tochter und ich so begeistert, dass wir diesmal in knapp einer Stunde in die Geisterjagd eintauchen konnten. Man sitzt in einem Auto - ähnlich zum ECTO 1 von Ghostbusters - und nimmt an einer interaktiven Geisterjagd teil. Mit Laserpistole und 3D-Brille geht es auf Geisterjagd. Du arbeitest im Team und musst die Geister nach deiner Farbe an der Laserpistole besiegen. Hier ist voller Körpereinsatz gefragt. Leider ging die Fahrt viel zu schnell rum. Aber wir hatten wirklich viel Spaß!

Ghostbusters 5D

Die Achterbahnen im Heide Park Resort

Wer den Nervenkitzel liebt, der wird im Heide Park Resort - ein Freizeitpark für Familienn - auf seine Kosten kommen. Ob Big Loop mit seinen zwei Loops, Desert Race, Flug der Dämonen, Krake, Limit oder Scream - hier ist für jede Altersklasse etwas dabei. Meine Große hatte sich zum ersten Mal in die Big Loop getraut. Da war ich ganz schön stolz. Für den Scream, den Freefall Tower, waren sie noch zu klein. Aber genau neben dran steht der Scramie, der beiden Mädchen super gefallen hat.

Screamie für die Kleinen

Was wir alles an einem Tag geschafft haben, könnt ihr in dem "Fahrplan" sehen:

Wildwasserbahn Mountain Rafting (Familie)
Western-Riesenrad (Familie)
Drachengrotte (Mama + 4-jährige)
Floßfahrt (Familie) - herrlich, um etwas zur Ruhe zukommen

Flossfahrt, um zur Ruhe zu kommen

Heide Park Express (Familie)
Mountain Rafting (Familie)
Kettenkarussell (Mama + 4-jährige)
Ghostbusters 5D (Mama + 8-jährige)
Kettenkarussell La Ola (Mama + 4-jährige)
Big Loop (Papa + 8-jährige)
Bobbahn (Papa + 8-jährige)
Himmelsstürmer (Papa + 8-jährige)
Grottenblitz (Papa + 4-jährige)
Wasserflieger (Kinder)
Piraten Arena (Familie)
und viele schöne Sehenswürdigkeiten im Park.

Piraten Show


Spaß im Heide Park

Ihr seht, wir haben uns öfter aufgeteilt, um möglichst viel zu erleben. So haben wir wieder weitere Attraktionen kennenlernen dürfen, die wir im letzten Jahr nicht machen konnten.

Immer etwas windig

*Anzeige | die Verlosungskarten wurden mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt. (unbezahlter Artikel)


Liebst auch du den Nervenkitzel?

Wenn auch du gerne Achterbahnen & Co fährst, dann hast du jetzt die Chance eine Familienkarte für den Freizeitpark für Familien, den Heide Park, zu gewinnen.

Gewinne eine Familienkarte für das Heide Park Resort
(bis zu 4 Personen)

Alles, was du dafür tun musst, sag mir, welche Attraktion du unbedingt fahren möchtest.


Teilnahmebedingungen:

Bitte beantworte die oben genannte Frage hier auf dem Blog.
Wenn du meiner Facebook-Seite folgst und den Beitrag teilst, bekommst du ein extra Los. Für das Teilen und ein extra Los auf Instagram oder Twitter, nutze den Hashtag #larilara_heidepark. Schenke mir gerne ein Herz auf BrigitteMom.
Möchtest du nichts mehr verpassen, dann melde dich doch für den Newsletter an. Auf der rechten Seite im Blog oder auf Facebook in der linken Sidebar.

Der Gewinner wird per E-Mail oder Direktnachricht angeschrieben. Gib deshalb unbedingt eine Kontaktmöglichkeit an.


Die Teilnahme endet am 20. September 2018, 23:59 Uhr.

Weitere Teilnahmebedingungen findest du HIER!

*Das Gewinnspiel ist beendet*
Gewonnen hat Omid.
Herzlichen Glückwunsch!!!
LIKE IT? PIN IT!



Yoga ist die beste Sportart für schwangere Frauen

Yoga als geeignete Sportart für schwangere Frauen

Gastartikel:
Warum Frauen in Asien Yoga während der Schwangerschaft empfehlen


In Asien ist es üblich, viele Kinder zu haben. Welche Sportart treiben asiatische Frauen, um sich in der Schwangerschaft besser zu fühlen und ein gesundes Kind zu gebären?


Körperaktivität, die von asiatischen Frauen für Schwangere empfohlen wird 

Der Körper einer Frau erlebt während der Schwangerschaft viele Veränderungen. Wenn die Frau ihr ganzes Leben lang aktive Lebensweise führte, wird sie sicherlich  auch während der Schwangerschaft auf Sport nicht verzichten wollen. Und solche Einstellung zur körperlichen Aktivität ist in den meisten Fällen richtig, da Sport auf den Körper der schwangeren Frau positiv wirken kann. Auch wenn es schwer ist, genauso aktiv wie vor der Schwangerschaft zu sein, gibt es schonende Sportarten, die für zukünftige Mütter geeignet sind. Asiatische Experten empfehlen spezielle Yoga-Techniken für Schwangere.

Yoga in der Schwangerschaft: Wozu braucht man es?

Yoga ist eine indische Lehre, die auf körperliche und psychische Entwicklung eines Menschen gerichtet wird. Solch ein natürlicher Prozess wie eine Schwangerschaft kann mit Hilfe von Yoga-Techniken angenehmer werden. Aber dazu muss man richtige Asanas für werdende Mamas auswählen, die eine positive Wirkung sowohl auf den Körper der Frau, als auch auf ihr Kind haben werden.

Schwangerschaft ist eine Herausforderung, aber auch ein kleines Wunder für die ganze Familie. Damit das Kind richtig wachsen kann, braucht es viel Platz. Der neue Mensch nimmt sich mit jedem Tag immer mehr Platz, wodurch die Bewegungsfreiheit seiner Mutter etwas beschränkt wird. Um diese gesetzmäßige Erscheinung besser zu ertragen, praktizieren viele Frauen Yoga.

Jede zukünftige Mutter muss sich genug bewegen. Yoga gewährt den Frauen die Möglichkeit, körperliche Übungen risikolos zu praktizieren. Außerdem kann man dank Yoga lernen, richtig zu atmen und dadurch Stress und Spannung zu vermeiden.

Wie unterscheidet sich Yoga für Schwangere vom einfachen Yoga?

Es ist kein Geheimnis, dass Yoga für Schwangere besonders ist und sich vom normalen Yoga wesentlich unterscheidet. Normalerweise wird Yoga dazu praktiziert, um an die Grenzen des eigenen Organismus zu gehen und jedes Mal immer schwierigere Übungen zu machen.

Für Schwangerschafts-Yoga sind komplizierte Stellungen und Übungen zu vermeiden. Bei diesem Yoga werden keine Übungen für Bauchmuskeln praktiziert. Im Gegensatz zum einfachen Yoga muss der Bauch der Frau immer entspannt sein. Außerdem wird es nicht empfohlen, schwierige Balance-Übungen zu machen und den Atem anzuhalten. Zukünftigen Müttern wird es nach einem bestimmten Zeitpunkt schwer fallen, sich auf den Rücken oder Bauch zu legen. Diese physiologische Besonderheit wird im Yoga auch berücksichtigt und es werden alternative Stellungen vorgeschlagen.


Schwangerschaft und Yoga

Wie lange können Schwangere Yoga praktizieren?

Im Großen und Ganzen ist es nicht verboten, so lange Yoga zu praktizieren, bis die Frau merkt, dass es nicht mehr geht. Einige werdende Mamas machen Yoga-Übungen während der ganzen Schwangerschaft bis zur Geburt. Es ist aber wichtig sich nicht zu überanstrengen. Jeder Organismus ist anders, insbesondere während der Schwangerschaft.

Wie wirken sich Yoga-Techniken auf das zukünftige Kind aus?

Yoga beeinflusst nicht nur den Körper der schwangeren Frau, sondern auch ihr Kind. Alles, was eine Mutter während der Schwangerschaft erlebt, wird sich in der Psyche ihres zukünftigen Kindes widerspiegeln. Wenn eine Frau positiv denkt und sich regelmäßig entspannt, wird eine gute Basis für die zukünftige Entwicklung des Kindes erstellt. Dank Yoga-Entspannungstechniken kann man dem neuen Menschen helfen, in der Zukunft glücklich und optimistisch zu werden.

Vorteile von Yoga für Schwangere

Yoga wirkt auf mütterliche Gesundheit und Gesundheit des Kindes positiv. Es hat folgende Vorteile:

Positive Wirkung auf psychische Gesundheit der Mutter
Yoga verstärkt Selbstbewusstsein
Vorbeugung vom Übergewicht
Verbesserung der Sauerstoffversorgung
Verminderung der Risiken für Krampfadern und Thrombosen
Leichte Geburt und schnelle Regeneration

Schlussfolgerungen
Yoga-Übungen für Schwangere sind nicht nur in Asien, sondern auch in Europa verbreitet. Dank solchen Aktivitäten kann man eine leichte und angenehme Schwangerschaft erleben und als Folge ein gesundes Baby gebären. In Asien und insbesondere in Indien ist Yoga die beliebteste Aktivität für Frauen. Für sie ist es nicht nur eine Sportart, sondern auch eine besondere Lebensweise. Oft praktizieren indische Frauen Yoga während des ganzen Lebens und deshalb auch in der Schwangerschaft,


LIKE IT? PIN IT!


Porridge - gesundes Frühstück


Gesundes Frühstück - Porridge ganz einfach selbst machen


Nach dem Urlaub heißt es nun wieder "gesünder leben". Da ich nie ein fertiges Porridge gefunden habe, das mich wirklich überzeugt, habe ich kurzerhand mein eigenes Porridge gemacht. Das geht auch ganz einfach.


REZEPT HIER HERUNTERLADEN --> KLICK



LIKE IT? PIN IT!


Familienhelden: Bunt und dreckig - das Leben einer Mutter

Familienhelden Kuchen-Kind-und-Kegel

Ich heiße Kati und bin 37 Jahre alt, ich bin Mama zweier wunderbarer aber auch nerviger Kinder. Cataleya wird bald 6 und Christian ist 4 Jahre alt. Den Papa und Ehemann dazu gibt es auch! Sascha hat, in den 15 gemeinsamen Jahren, schon so manches graue Haar und wie er sagt, ist das alleine meine Schuld. 😉

Dinogeräusche und Puppengeheule imitieren - NEIN, Danke!


Mein Blog Kuchen, Kind und Kegel ist meine Leidenschaft, hier tobe ich mich aus und schreibe mir so manches von der Seele. Da gibt es einen sehr emotionalen Geburtsbericht, einiges über die Laktoseintoleranz meines Sohnes, eine Hitliste was Mamas an Ihren Kindern nervt aber auch 9 Dinge über eine Geburt, die einem sonst niemand sagt.
Ein Blick durch die Rosa-Rote Brille ist selten, denn unser Leben ist echt, bunt und auch mal ganz schön dreckig!


1. Wie beginnt ein gewöhnlicher Tag?
Mit Aufstehen! Ich stehe mit meinem Mann auf, mache Vesper (Pausenbrote) für die ganze Familie, versorge die Katze und trinke dann, hoffentlich noch alleine, meinen ersten Kaffee. So der Wunschgedanke, in Wahrheit springen dann schon 2 Kinder um mich herum und nerven mit der Frage, ob sie fernsehen dürfen.

2. Wer bringt oder holt die Kinder ab? 
Ich…. Eindeutig… Und immer….

3. Habt ihr Hobbys? Spielst du Taxi Mama?
Ja, ich spiele Taxi Mama, sehr gerne sogar… NOCH!!!
Meine Tochter geht ins Ballett, immer dienstags. Dass sie Ballett tanzen möchte, hat meine Tochter bereits im Alter von 2 Jahren gesagt und immer wiederholt, bis sie mit knapp 5 alt genug war um einzusteigen.  Jetzt ist sie seit fast einem Jahr begeistert dabei.
Mein Sohn geht bisher ins Kinderturnen, er möchte jedoch unbedingt Fußball spielen. Das darf er dann auch, sobald er 5 geworden ist.
Zuviel soll es aber nicht werden, ich möchte, dass die Kinder Hobbys haben, aber ich möchte auch, dass Freizeit haben und einfach spielen oder sich mit Freunden treffen können.

4. Was spielst du mit den Kindern am Nachmittag? Wo trifft man dich?
Ich trau mich gar nicht das zu sagen… ABER….ich hasse es auf dem Teppich zu liegen und Dinogeräusche oder Puppenheulen zu imitieren. Das ist einfach nicht meins! Aber ich habe ja auch 2 Kinder im Abstand von 15 Monaten bekommen, die spielen einfach toll zusammen.
Treffen kann man uns im Garten, da können die Kinder toben und Mama im Liegestuhl liegen!

Alltag mit Kindern

5. Wann kommt dein Mann nach Hause? Welche Aufgaben übernimmt er?
Mein Mann kommt gegen 16.30 Uhr nach Hause… Aber erst seit etwa 3 Monaten!
Vorher ist er im Fernverkehr gefahren und war nur am Wochenende zu Hause. Das war die absolute Hölle. Jetzt ist er abends zu Hause und kümmert sich um alles was anfällt. Papa ist zum Toben und zum Kuscheln da, Papa badet die Kinder und bringt sie ins Bett, kümmert sich um die Wäsche oder bringt den Müll runter.
Ich habe da einen der Guten erwischt!

6. Schlafenszeit = Ruhezeit? Oder doch nicht?
Nicht immer… Oftmals räume ich noch auf oder sitze am Laptop. Ich versuche dennoch, alles fertig zu haben bis die Kinder schlafen! Das dauert bei meiner Tochter deutlich länger als bei meinem Sohn und daher habe ich auch noch Zeit die Wäsche zusammen zu legen oder zu duschen und dann ist Feierabend. Seit mein Mann den Job gewechselt hat genieße ich die Abende mit ihm, auch wenn er meistens über das abendliche Programm entscheidet. Das er da ist, ist ein tolles Gefühl.

Liebe Kati, ganz lieben Dank für den Einblick in euren Alltag. Schön, dass dein Mann jetzt früher zu Hause ist und ihr die Zeit gemeinsam gestalten könnt. Das ist viel wert!


Liebe Leser! Aktuell suche ich wieder Familien, Nannys. AuPairs usw, die mir aus ihrem Alltag mit Kindern berichten wollen. Schreibt mir dazu bitte eine kurze E-Mail an isa@larilara.de



LIKE IT? PIN IT!


Alltag einer 2-fach-Mutter