Snacks in Bio- und Demeter-Qualität aus ökologischem Anbau
(+ Verlosung)


Qualität muss auch bei Snacks stimmen -
Bio und demeter

ANZEIGE

Dass wir viel unterwegs sind, das wisst ihr mittlerweile. Immer nur zu Hause sitzen langweilt uns irgendwann und die Welt ist so groß und interessant - da müssen wir sie einfach entdecken.

Der Snack für unterwegs

Wenn die Zeit reicht, dann packe ich immer genug frisches Obst und Gemüse ein. Rohkost geht bei meinen Kindern ganz gut. Zwischen Arbeit, Sport und Kita kommt es aber schon ab und an vor, dass die Zeit knapp ist und ich auf fertige Snacks zurückgreifen muss. Dann muss für mich aber auch die Qualität stimmen. In vielen Produkten ist zu viel Zucker enthalten oder andere Stoffe, die ich meinen Kindern nicht geben möchte. Wenn es zu heiß ist, dann ist auch geschnittenes Obst schnell matschig und meine Mädels essen es nicht mehr.

Bio-Kindersnacks in Demeter Qualität von MOGLi

Bereits im letzten Jahr wurde mir im Büro in unserer Snackbox, die wir für wenig Geld aufessen dürfen, das tolle Design von MOGLi-Produkten vorgeführt. MOGLi ist bunt und frisch und es kribbelte mir gleich in den Fingern zuzugreifen und zu probieren. Ich kannte bis dato nur die Kinderriegel, die ich meinen Kindern zur Babyzeit gegeben habe. Doch hier tauchen Charaktere aus dem Dschungelbuch auf und wilde Tiere zieren die Produkte. Das muss ich meinen Kindern zeigen. Ich bin gespannt, ob es schmeckt.

Unterwegs auf Reisen eine gute Wahl

Als wir uns in Berlin nach der blogfamilia trafen und unseren Kurzurlaub starteten, waren die MOGLi-Produkte on board. Für den kleinen Hunger zwischendurch war es besonders nach der Autofahrt nach Warnemünde ins DOCK INN eine gute Zwischenmahlzeit. Wir haben ein großes Probierpaket dabei gehabt und die Kinder haben sich erstmal auf die Dinkel-Brezelchen geworfen. Ganz toll finde ich, dass die Brezeln ohne Aufstreusalz auskommen. Das mache ich sowieso bei den Kindern immer ab. Es gibt schon viel zu viel Salz in unserer Nahrung. Das Trink-Obst kam auch super gut an und hätte ich nicht aufgepasst, hätten sie eine Packung nach der anderen leer gemacht. Der großen Tochter hat besonders "Banane-Rhabarber-Himbeer" geschmeckt. (Kennt ihr schon meinen Rhabarber-Crumble?) Und für die kleine Maus war "Banane-Guave-Mango" eine super Alternative. Natürlich wurde sich erstmal gestritten, wer was haben darf. Kennt ihr oder?


Das MOGLi-Sortiment - natürlich schmeckt besser

Das Sortiment reicht von Knabber- und Naschgebäck über Riegel zu Trink-Obst. Es werden laut Hersteller nur die besten Rohstoffe verwendet und man kann einen Einblick erhalten, von wo zum Beispiel die Demeter-Äpfel herkommen. Vor den Toren Hamburgs, im Alten Land, liegt der Hof Augustin. Das Alte Land ist bekannt für seinen exzellenten Obstanbau und ist immer eine Reise wert.


Ökologische Landwirtschaft:
Weniger Chemie und mehr artgerechte Haltung

Der Hauptgedanke der ökologischen Landwirtschaft ist ein Wirtschaften im Einklang mit der Natur. Der landwirtschaftliche Betrieb wird dabei vor allem als Organismus mit den Bestandteilen Mensch, Tier, Pflanze und Boden gesehen.

Maßgeblichen Beitrag zum Erhalt einer gesunden Umwelt leistet die ökologische Landwirtschaft insbesondere durch Verzicht auf chemische Pflanzenschutzmittel, Kunstdünger und Gentechnik.

Auch die artgerechte Haltung von Tieren zeichnet die ökologische Landwirtschaft aus. Ziel ist es langfristig und nachhaltig Lebensmittel zu produzieren, ohne Raubbau an der Natur zu üben. Die ökologische Wirtschaftsweise trägt maßgeblich zur Erreichung dieses Ziels bei.

Nicht nur beim Anbau von Bio-Produkte gibt es strenge Regeln, sondern auch in der Verarbeitung: Es dürfen keine künstlichen Aromen, Geschmacksverstärker oder Farb- und Konservierungsstoffe zugefügt werden.



V E R L O S U N G 


 1 Probierpaket MOGLi

Sag mir einfach, welchen Geschmack du gerne probieren möchtest.


Teilnahmebedingungen:
Bitte beantworte die oben genannte Frage hier auf dem Blog oder beim entsprechenden Beitrag auf Facebook. Wenn du meiner Facebook-Seite folgst und den Beitrag teilst, bekommst du ein extra Los. Für das Teilen und ein extra Los auf Instagram oder Twitter, nutze den Hashtag #larilara_Mogli. Schenke mir gerne ein Herz auf BrigitteMom. Möchtest du nichts mehr verpassen, dann melde dich doch für den Newsletter an. Auf der rechten Seite im Blog oder auf Facebook in der linken Sidebar.

Die Teilnahme endet am 10. Juli 2018, 23:59 Uhr.

Weitere Teilnahmebedingungen findest du HIER!


LIKE IT? PIN IT!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.