Tag der offenen Höfe

Von Kantine bis Pflaume

Das Wochenende ist nun fast zu Ende und ich kann ein positives Fazit ziehen: Es war traumhaft! Am Freitag hat das Wochenende schon schön angefangen. Als ich unsere Kleine von der Kita abholen wollte, sind wir noch etwas auf dem Spielplatz geblieben und haben uns bei strahlendem Sonnenschein gut amüsiert. Der Samstag fing mit einem gemütlichen Frühstück an und mit einer Fahrt in einen sehr schönen Stadtteil von Hamburg - nach Harvestehude. Dort war ein schöner Kinderflohmarkt und obwohl wir eigentlich nichts gebrauchen können (...), habe ich mal wieder ein paar Dinge eingekauft: Ein Kleid von NOLITA POCKET mit Bäumen in feinem Cord, ein Jeans-Rock von GUESS KiDS, ein Winterkleid von Marc'o Polo Junior und ein Barbie Pferd mit Fohlen. Im Nachhinein habe wir erst festgestellt, dass es Batterie betrieben ist und läuft... Das war ein Riesenspaß! Und alles für unter 20 Euro. Ich freue mich schon, wenn sie die Klamotten trägt :-) Fotos folgen natürlich. 



















Ein kleiner Stadtbummel durch Hamburg City bis in die Speicherstadt und zur kultigen Oberhafenkantine, wo wir eine Pause eingelegt haben, das hat dem Tag noch den letzten Schliff gegeben.































Heute Morgen sind wir ins Alte Land gefahren (Tourismus Altes Land), wo auch Tag des offenen Hofes war. Wir waren zuerst Pflaumen pflücken. Ein schöner Spaziergang durch die Baumreihen, die Körbe füllen und eine regional hergestellte Schorle trinken. Auf einem weiteren Hof war ein kleines Fest mit Ponyreiten, Handwerksflohmarkt und Leckereien. Es war total schön mal wieder auf dem Land zu sein. Als dann das Wetter am Nachmittag auf Regen umgestellt hatte, sind wir wieder zurück gefahren.






















Wir sind jetzt alle müde, aber glücklich. 

Was waren eure Highlights am Wochenende?

Bis bald
eure Isa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.