Sonntag, 16. April 2017

Osteressen: Roastfbeef an Spargelstange

Unser Osteressen - verschoben, aber lecker

Eigentlich wollten wir Ostersamstag grillen. Aber in Hamburg war das Wetter eher unterirdisch. Tja, wenn man so den ganzen Tag drinnen hockt, dann bekommt man schon einmal einen Lagerkoller. Bei leichtem Regen sind wir kurz auf den Spielplatz, um danach das Essen für Sonntag zu kochen.

So gab es bereits am Ostersamstag das Essen von Ostersonntag: Verschoben, aber trotzdem lecker.

Hier kommt das Rezept vom Roastbeef an Spargelstange


Zutaten für 2 Erwachsene und 2 Kinder

Roastbeef je 200 g für Erwachsene und je 100 g für Kinder
Kartoffeln 300 g
Spargel 400 g
Knoblauch
Salz, Pfeffer
Sauce Hollondaise


Und so geht's:

Roastbeef von beiden Seiten 2-3 Minuten scharf anbraten. Im Anschluss mit der Pfanne bei 70 Grad Celsius in den Backofen zum Fertiggaren stellen.

www.larilara.de

Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser kochen. Ca. 15 Minuten.

Den Spargel schälen und waschen. Die Enden abschneide. Schauen, dass keine hölzernen Fasern vorhanden sind. In kochendes Salzwasser, mit etwas Zucker und Öl, bringen, und je nach Spargeldicke 15-20 Minuten bei schwacher Hitze kochen.

Die Sauce Hollandaise kam aus der Packung, da nur ich den Spargel esse und mir die Zubereitung der Sauce zu aufwendig war. Wer sie aber selbst machen möchte, hier das Rezept:

Butter schmelzen, aber nicht zu heiß. Eigelb mit Wasser, Zitronensaft und Salz in eine Schüssel geben und auf ein Dampfbad stellen. Mit einem Schneebesen rühren, bis die Masse cremig ist und sich das Volumen verdoppelt hat. Dann das Gefäß aus dem Wasserbad nehmen. Die flüssige Butter nach und nach unterziehen. Erst teelöffelweise, dann etwas mehr. Mit Salz, Pfeffer und Cayenne abschmecken.

Osteressen auf Lari Lara


Guten Appetit und Frohe Ostern!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen