Freitag, 3. März 2017

Rezension: Die Feenschule

Die Feenschule: Zauber im Purpurwald

Ich finde, es gibt ja immer ganz tolle Bücher für Kleinkinder. Da kann ich mich im Buchladen oder in der Bücherei niemals so richtig entscheiden. Aber für Schulkinder sieht das schon anders aus. Letztens bin ich allerdings auf ein Buch gestoßen, das die Altersempfehlung ab 6 Jahre trägt. Und da ich das Cover schon sehr ansprechend fand und meine Tochter Feen liebt, hat es sich in unser Bücherregal eingereiht.

www.larilara.de


Der Inhalt:

Die Feenschule. Zauber im Purpurwald ist das erste Abenteuer der kleinen Fee Rosalie.
Die Geschichte beginnt mit einem zauberhaften Morgen - es ist Rosalies 7. Geburtstag. Wenn eine Fee in dieses Alter kommt, darf sie auf das Internat Blützenwald gehen, dort lernt sie alles, was eine Wunschfee wissen muss. Ihr Vater, ein Troll, schenkt ihr einen Flugling. Jede Fee bekommt solch ein magisches Tier, wenn sie in die Schule kommt. Der erste magische Moment im Buch.

www.larilara.de

Im Feeninternat

Im Internat ist Rosalie erstmal etwas traurig, musste sie doch ihre Freunde und ihre Eltern zurücklassen. Um etwas Anerkennung von den anderen Feen zu bekommen, beschließt sie einmal nachts, sich auf den Weg zum Feenpostkasten zu machen. Denn dort bringen die Menschen ihre Wünsche hin. Gar nicht so ungefährlich. Ihre Zimmergenossin Nikki, eine Nebelfee, steht ihr aber zur Seite.



Rosalie ist immer etwas eigensinnig, aber auch mutig. Sie ist ungeduldig und möchte unbedingt sofort eine Wunschfee sein, denn dann kann sie den Kindern ihre Wünsche erfüllen. Doch dazu muss sie viel lernen - vor allem Fliegen und Zaubern. Und dann macht sie sich auf den Weg in den Purpurwald. Und verirrt sich prompt...

www.larilara.de

Mein Fazit:

Ein ungezwungenes und märchenhaft geschriebenes Buch für alle Mädchen, die Feen und magische Momente lieben. Für Mädchen, die gerade vor dem Schuleintritt stehen oder in der Grundschule sind; genau richtig. Ein Buch über Freundschaft und lustigen Trollen, Köchinnen und Nachtwächtern.
Die tollen Illustrationen von Naeko Ishida sind ebenfalls feenhaft gemalt und unterstützen die Mädchen in ihrer Fantasie.


Bibliografie - Die Feenschule. Zauber im Purpurwald
Oetinger Verlag, erschienen 2016
Autor: Barbara Rose
Illustrator: Naeko Ishida
96 Seiten
ISBN 978-3-789-4626-8 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Pinterest