Unser Wochenende im Zeichen einer 6-jährigen #wib

Endlich 6

Der Samstag
Zu Beginn waren wir auf einem Flohmarkt und sind weiter in die Stadt. Schwäne gucken und um die Binnenalster laufen. Ein paar Ballerinas habe ich auch endlich gefunden.

www.larilara.de
Flohmarkt in Harvestehude

www.larilara.de
an der Alster

Vegane Windeln mit Stil & Style (+Verlosung)


Windeln von Lillydoo
*Werbung*


Vor ein paar Wochen war ich zum Kick-off Event in Hamburg von Lillydoo eingeladen. Lillydoo? Wer oder was ist das? Ich kannte die Marke bis dahin nicht. Ich machte mich schlau. Lillydoo ist eine Windelmarke, die es im Online-Abo zu kaufen gibt. Klar, Windeln brauchen wir sowieso. Das Event ließ ich mir nicht entgehen und war sehr gespannt.

www.larilara.de
Kick-off Event

Was ich von dem Event mitnehme:

Wochenende: Wie im Flug vergangen #wib

Unser Wochenende in Bildern: Von Melisse über Melone und Mädchen-Kram

www.larilara.de

Heute wird es bildlastiger als sonst. Es ist bereits 20:22 und ich habe gerade die Bilder bearbeitet. Ein wenig verschnaufen, bevor es morgen um 6 Uhr wieder los geht.

Pfingsten: Zoo-Geburtstag-Meer-Loki #wib

Unser Wochenende: Pfingsten war bunt


www.larilara.de

Unser Wochenende: Der Samstag

Am Samstag Vormittag sind wir in den Zoo. Der Tierpark Hagenbeck ist immer wieder schön. Sogar ein Elefantenbaby konnten wir ganz nah sehen. Die Bären haben sich in der Sonne wohl gefühlt und im Eismeer staunen unsere Mädels immer ganz dolle.

Im Interview mit Natascha Ochsenknecht

LuxusLashes™ Lounge
by Natascha Ochsenknecht

Anfang April habe ich Natascha Ochsenknecht im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten an der Alster zum Interview getroffen. Spannend war für mich zum Einen, was die Wimpernverlängerung überhaupt ist und zum Anderen, wie Natascha als 3-fache Mutter, diese Innovation zum Vorteil für uns Mütter mit noch kleineren Kindern sieht.

www.larilara.de
Foto: Agentur

LuxusLashes™  kommt aus Österreich und ist bereits in einigen deutschen Städten vertreten, auch in meiner Stadt Hamburg. Du eröffnest eine Lounge in Berlin. Was ist für die Eröffnung geplant?
Die Eröffnungsfeier findet mit meinen Freunden und Bekannten statt – dies ist für Mai geplant. Ein genauer Termin steht noch nicht fest. Aber die Lounge in der Nürnberger Straße, unweit des Ku’damms, ist schon geöffnet.

Hamburg-Berlin-Elstal-Hamburg #wib 5.-8. Mai

Ein Wochenende durch den Norden

Unser Wochenende: Der Donnerstag

Alles begann am Donnerstag mit dem Feiertag - Vatertag - Blogfamilia-Tag.
Ab nach Berlin zur #blogfamilia. Super mega toll organisiert! Leider wollte sich mein Handy nicht ins WLan einwählen, so dass ich keine Fotos postete. Zeitgleich ging der Akku leer und es lud den ganzen Tag. Deshalb nur ein Foto von der tollen Kinderbetreuung vor Ort und dem Goodie-Bag, das ich zu Hause auspackte.


www.larilara.de
#blogfamilia in Berlin
Während mein Mann mit MiniMiniMe durch Berlin schlenderte und bei Princess Cheesekake einkehrten, hörte ich mir tolle Vorträge an und die Große hatte Spaß in der Betreung von betreut.de.

Kochen: Leckeres aus dem Wok

Kichererbsen-Hühnchen-Wok

Ein paar Leser wollten wissen, was wir am letzten Wochenende Leckeres gekocht haben. 
Im letzten Wochenende in Bildern habe ich ein Foto gepostet, das ein tolles Gericht zeigt.

www.larilara.de
Wok-Gericht

Hier kommt das Rezept:

Blogparade: Ganz alltäglich - Familien erzählen

Familienhelden

Ist schon wieder Dienstag? Na klar und deshalb geht meine Reihe der Familienhelden auch in die nächste Runde. Heute nimmt uns Sarah vom Blog Mamani bloggt mit in ihren Alltag.


Ich muss zugeben :
Ich bin ein Routinefetischist. Ohne meine festen Abläufe mutiere ich zum Nervenbündel,verlege alles, finde nichts und muss zum Schluss in eine Tüte atmen.
Aber als Zwillingsmutter ist diese Neurose ein Segen,denn ohne Organisation und zumindest einem Minimum an Zeitplänen bist du rettungslos verloren.

Darum also jetzt hier unser Alltag in Tageszeiten: 

Morgens: 

www.larilara.deZwischen 8 und 9 Uhr ist die Nacht vorbei. Die kleinen Herrschaften sind sofort im Spielmodus,während ich mit messerscharfen Sehschlitzen erstmal ein paar Minuten brauche. Nachdem ich bei vollem Bewusstsein bin fange ich zwei Bobbycar-Raser ein und es geht los: Wickeln,waschen anziehen.

Unser Wochenende in Bildern: Wut, Ärger und ganz viel Herz #wib

Ein Wochenende mit Höhen und Tiefen

Wie immer beginnt unser Wochenende am Freitag. Zum Mittag gab es einen Salat und später einen grünen Smoothie. 

www.larilara.de
Feldsalat mit Dattelessig und Ei
Nach der Kita ist eigentlich Geräteturnen und Eltern-Kind-Turnen angesagt. Eigentlich. Denn, wer es auf Facebook noch nicht mitbekommen hat, kam alles anders. Klar war, dass der Mann wieder länger arbeiten musste und deshalb nur ein Kind zum Turnen konnte. Ich entscheide mich meist für die Große, da sie das schon versteht und ihr Leistungsturnen so gerne hat.

Am Nachmittag war ich in der Hamburger City auf einer Veranstaltung der tollen Marke Le Petit Beurre. Das war ein schöner Nachmittag - ein Hoch an diesem Tag.
www.larilara.de
tolles Design von le petit beurre

Ich fuhr mit der U-Bahn und stellte mein nagelneues Rad, das ich ja nun täglich für den Arbeitsweg benötige, an der U-Bahn ab. 4 Stunden später war ich wieder an Ort und Stelle, aber mein Fahrrad nicht. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, was in und mit mir los war. Wut, Ärger, Verzweiflung. Warum mir? Das zweite Rad innerhalb von 2 Monaten.
Ich lief im Dauerlauf zur Kita. Kinder abgeholt und die Versicherung angerufen. Kaufbelege gesucht und erst nicht gefunden, da der Mann sie abgeheftet hatte... Mit beiden Kinder auf die Polizeiwache. Die Große stellte ich vor die Wahl: Turnen oder mit zur Polizei. Sie wollte mit. Dann war das Turnen natürlich gestorben. 
Am Abend war ich durch..

Unser Wochenende: Der Samstag

Am Samstag war der Zeitplan voll. Zum Fahrradladen, denn das gleiche Rad hatten sie noch einmal vorrätig. Zeitgleich saß der Mann mit Kindern im Auto und fuhr zum Wocheneinkauf. Doof nur, dass das Rad doch nicht da war und ich im Regen 35 Minuten zu Fuß nach Hause laufen durfte. 
www.larilara.de
Nudelsuppe - die Große braucht ein Lätzchen
Zu Hause schnell was gegessen, die Kleine geweckt und ab ins Auto. Denn die Erstgeborene war auf einem Geburtstag am Ende der Stadt eingeladen. Schnell um 14:30 abgeliefert und weiter ging die Fahrt. Quer durch Hamburg ans andere Ende zum Speckgürtel, da ich mir einen Crosstrainer ausgesucht hatte. Dann ins Einkaufszentrum zum Fischladen. Der hatte aber schon geschlossen. Und jetzt? Es sollte doch Sushi geben. Immer dann, wenn die Große auswärts schläft. Der Mann schmiss uns zu Hause raus und MiniMiniMe und ich kochten Sushireis und der Mann besorgte Fisch.
Währen der Mann das Suhsi fertigte, war ich mit der Kleenen Wutsch fahren und den Rest des sonst so verregneten Tages genießen.

www.larilara.de

Unser Wochenende: Der Sonntag

www.larilara.de
Die Katze hat den besten Platz
Früh ging es los. Denn es gab Frühstück beim Geburtstagskind.

www.larilara.de
Der Garten vom Geburtstagskind

Um 12 mussten wir aber wieder fahren, da MiniMiniMe ihren Schönheitsschlaf braucht. Und mein Vater uns mal wieder besuchen kommt. 8 Monate ist dies nun her. Ich war gespannt, ob die Kinder ihn noch kannten und wie sie reagierten.

Wir waren lecker Burger essen bei Dieter Sanchez

www.larilara.de
ein Burger in Ehren
Ab morgen geht dann der Ernst des Lebens wieder los und ich starte im neuen Job. Deshalb wird es wohl in nächster Zeit etwas ruhiger auf dem Blog.

www.larilara.de
ein grüner Smoothie weckt die Lebensgeister
Einen schönen Wochenstart wünche ich euch!

Bis bald
eure Isa