Mittwoch, 27. April 2016

Unser Familienmoment #2 - April - Die Große ist weg

Familienmomente

2x im Monat ruft die Küstenmami zur Blogparade der Familienmonente auf. Auch wir sind heute wieder dabei und zeigen euch, was uns bewegt hat und für was wir dankbar sind.

www.larilara.de

Lange schon war bekannt, dass der Kindergarten eine Gruppenreise macht. Lange, das heißt, es war ein halbes Jahr vorher bekannt, dass sie 2 Nächste weg sein würde. 2 Nächte. Das sind fast 3 Tage. 3 Tage ohne meckern, zicken, stampfen, ohne Streit, ohne Aufforderungen, ohne sie zum Schwimmern zu fahren. Toll oder?

Nicht.

Es kam der besagte Mittwoch. Wir packten abends die Tasche, gingen alles gemeinsam durch. Die Kuscheltiere wurden auch angezogen und in den Rucksack gestopft. Eine neue Softshelljacke kam pünktlich mit der Post. Alles paletti.

Nicht.

www.larilara.de
eine fast 6-jährige auf Reisen

Die Abreise

Mittwoch morgen war alles ganz hektisch, denn die Große war ganz aufgeregt. Heute gingen wir alle 4 in die Kita, um sie zu verabschieden. Selbst MiniMiniMe hat spitz gekriegt, dass irgendwie was anders ist. Auch sie wollte sich verabschieden. Dann trennten sich die Wege der Schwestern. Wir Eltern versuchten uns zu verabschieden, sie in den Arm zu nehmen, zu küssen.

Nicht.

Sie wollte nicht. Wollte lieber schon mit ihren Freundinnen spielen. Über die Reise sprechen. Über Pläne. Wer schläft wo. Wer macht Fotos. Wer hat was eingepackt.

Dankbar

Ich nehme das als unseren Familienmoment. Ich freue mich und bin dankbar, dass meine fast 6-jährige schon so selbstständig ist, keine Angst oder Abschiedsschmerz hat. Sondern sich freut auf eine tolle Zeit.

Trotzdem freue ich mich, wenn ich sie Freitag wieder in die Arme schließen kann. Meine kleine, große Tochter.

Kommentare:

  1. Ich kann mir vorstellen, wie du dich fühlst. So etwas machen die meisten mal durch. Aber es ist schön zu hören, wie selbstständig und selbstbewusst deine Tochter in dieser Situation schon ist. Das macht die ganze Sache erträglicher ;)

    Sobald sie zurück ist, wird sie sicherlich vieles zu berichten haben. Freu dich darauf :-)
    LG
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Ach, das mit dem Loslassen ist schwer... ich kann mir noch gar nicht vorstellen, dass meine Küstenkinder mal ohne mich auf Reisen gehen... Du bist so tapfer!

    Alles Liebe, und schön, dass Du beim #Familienmoment dabei bist :)
    Küstenmami

    AntwortenLöschen