Montag, 26. Oktober 2015

Interviewreihe: Mama, hast du noch ein Hobby?

Blogparade zum Thema Kinder und Hobbies


Letzte Woche hat uns Elena von Landglück - MamiBlog mit in ihre Welt genommen. Heute möchte ich euch eine österreichische Mami namens Camilla vom Blog Bauchzwerg Und Ich vorstellen. Sie wohnt mit Klein-Leo und Papa an einem Waldrand:


Ich heiße Camilla, bin 25 Jahre alt und habe vor einem halben Jahr mein erstes Kind bekommen (ein weiteres ist auf alle Fälle noch geplant), meinen Sohnemann, den ich in meinen Blogbeiträgen immer liebevoll Klein-Leo nenne. Wenn ich nicht gerade in Elternzeit bin, arbeite ich als Krankenschwester. Eigentlich wollte ich immer in ein Entwicklungsland fahren und dort helfen, aber wie das immer so ist im Leben, kommt alles anders als gedacht. Ich habe mich verliebt, bin häuslich geworden und schon war die Familienplanung da. Jetzt lebe ich mit Kind, Mann (Trauschein gibt’s aber keinen!), Hund und Katze in einem kleinen Häuschen am Waldrand und bin in Österreich geblieben anstatt in die weite Welt hinaus zu wandern. Und ja, das ist auch schön und ich möchte nicht tauschen! :)
www.aroundmylittleworld.blogpsot.de

Welche Hobbies hattest du, bevor du Kinder bekommen hast?
Da gab's einige. Reisen war ein Riesenhobby, kleine Kurzurlaube, Städtetrips ganz spontan übers Wochenende. Auch auf Konzerte bin ich wahnsinnig gerne und oft gegangen und habe schon mal die Nacht zum Tag gemacht. Okay ich geb's zu, öfters als „schon mal“! :)

Aber ich war nicht nur ein Wildfang, der immer etwas erleben musste. Ich habe auch schon ungebunden die Gesellschaft von guten Büchern genossen und habe auch das eine oder andere Mal Pläne abgesagt, weil eine spannende Dokumentation im Fernsehen lief.
Was hat sich für dich verändert, seitdem du Mama geworden bist?
Die Spontanität ist verschwunden. Kurzurlaube mit Säugling? Unmöglich! An Bauchwehtagen ist schon der Gang in den Supermarkt eine Herausforderung. Und jede Mama weiß, dass Babyschalen zwar in Einkaufswägen passen, aber dann kein Einkauf mehr Platz findet.
Und auch die Wichtigkeiten sind jetzt andere. Anstatt mich selbst im Fokus zu haben, ist immer die ganze Familie im Fokus. „Was würde uns allen dreien Spaß bereiten?“ und so wird das nächtliche Rockkonzert gegen einen Tierparkbesuch mit Kinderwagen eingetauscht.
Hast du noch Hobbies? Wenn ja, wie schaffst du sie zeitlich auszuüben?
Manche meiner Hobbies sind zum Glück Baby-kompatibel! Flohmärkte können auch mit Kinderwagen besucht werden und für Kinder findet man dort meistens wirklich etwas. Ich habe schon sehr viele Spielsachen aus meiner eigenen Kindheit für den Sohnemann gekauft und freue mich über jeden Schatz für Klein-Leo mehr als damals, als ich nach gut erhaltenen Kleidern aus den 60er Jahren für mich gesucht habe. Momentan bin ich gerade auf der Suche nach alten Kinderbüchern à la Mira Lobe.
Rockkonzerte gibt es derzeit keine mehr für mich. Erstens stille ich in der Nacht und möchte auch die Stillbeziehung nicht beenden und zweitens würde ich keine ganze Nacht ohne meinen kleinen Liebling verbringen wollen. Im beschallten Wohnzimmer mit Baby auf dem Arm zu den Ramones tanzen macht aber auch großen Spaß, vor allem seitdem Klein-Leo dabei lacht, quiekt und die Hände in die Luft reisst. Und ja, ich glaube er wird sich später auch nicht entscheiden können, ob er die Beatles oder die Rolling Stones besser findet.
Für Bücher habe ich higegen kaum noch Zeit. Zum neuen Luxus gehören Kurzgeschichten in der Badewanne und ja, das fühlt sich an wie eine Woche Wellness-Urlaub, aber davon kann jede andere Mama auch ein Lied singen.


Hast du Unterstützung?
Ja und ich bin wirklich froh darüber! Für den Wocheneinkauf und ein gemeinsames Essen schaut schon Mal die Schwiegermutter auf ihren Enkelsohn und auch die Schwester meines Freundes wohnt nicht weit von uns entfernt. Für die Kurzgeschichten in der Badewanne passt dann der Papa auf seinen Sohnemann auf. Und ja, ich muss gestehen, seitdem ich selbst Mama bin, ziehe ich den Hut vor jeder alleinerziehenden Mutter! Ich weiß nicht, wie ich den Babyalltag ohne Partner meistern könnte. Ihr seid ganz, ganz starke Frauen und ich bewundere euch!
Meine Freundinnen sind auch eine Unterstützung, in dem sie auch kinderlos akzeptiert haben, dass Tratschtreffen derzeit nur mit Kinderbegleitung möglich sind. Und was ich auch wahnsinnig toll finde: Sie haben mich nicht ausgeschlossen, weil ich Mama bin, sondern haben sich wahnsinnig gefreut und freuen sich immer noch. Nicht alle, aber meine ältesten und besten Freundinnen schon! Ich finde euch klasse Mädels und würde euch nicht eintauschen! Danke, dass ihr immer da seid!
Haben sich deine Interessen verändert, seit der Kinder?
Meine Interessen nicht, aber die Wichtigkeit der Dinge und somit sind vieler meiner vorherigen Interessen in den Hintergrund gerückt. An manchen Tagen finde ich das auch schade, aber an den meisten Tagen fällt es mir nicht einmal auf, dass die Interessen jetzt andere sind. Und ich würde meine Familie für nichts in der Welt eintauschen und mich immer wieder für sie entscheiden, auch wenn ich die Welt jetzt nicht mehr retten kann! :)
Hast du Tipps, wie man auch mit wenig Frei(Zeit), seinen Hobbies nachgehen kann? Welche Hobbies eignen sich gerade mit kleinen Kindern, welche eher nicht?
Man sollte sich vielleicht auf das Wesentliche konzentrieren. Braucht man wirklich zehn Hobbies oder reicht vielleicht eines, das man wirklich gerne macht? Ein wenig Freizeit sollte man sich immer einteilen, Zeit nur für sich, weil einem sonst die Decke auf den Kopf fällt. Aber viele Hobbies lassen sich auch mit Kind wunderbar umsetzen. Die Fitnessstudiogeher könnten zum Beispiel Kanga-Training machen und Baby Schwimmen wäre sicher auch eine Option. Für die Bücherwürmer unter euch, kann ich nur empfehlen, so wie ich, Kurzgeschichten zu lesen. Und für Casino-Liebhaber kann auch ein Halli Galli – Abend äußerst spannend sein!
Vielen lieben Dank für deine interessanten und guten Antworten, liebe Camilla!

Wollt auch ihr etwas loswerden zum Thema Hobbies und möchtet an der Interviewreihe mitmachen? Dann schreibt mir einfach an isa.news (at) gmx.net

Bis bald
eure Isa


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Pinterest