Pädagogisch wertvolle Kinderunterhaltung


LivingKidsBooks - "Für mehr Vorlesen!"
(sponsored post) 

Auf LivingKidsBooks.com werden ausgewählte Bilderbücher online vorgelesen und gezeigt. Eine hochwertige Kinderunterhaltung und Alternative zum Fernsehen. 

Ihr fragt euch jetzt, warum und wozu? Ich lese doch selbst? 
Aber jeder kennt doch die Situation: das kleine Kind fängt genau in dem Moment an zu schreien, wenn man sich mit dem großen Kind schön ins Bett oder auf die Couch gekuschelt hat, um zu lesen. Dann legt man das Buch weg, die Große ist enttäuscht und wütend auf das Geschwisterchen.

Deshalb finde ich LivingKidsBooks eine super Ergänzung zum selber vorlesen.


Warum lesen?
Es ist wichtig, Kinder schon früh an den Umgang mit Sprache heranzuführen und sie auf die großen und kleinen Herausforderungen ihres Lebens vorzubereiten. Bücher tun dies auf spielerische Art und Weise. Wenn aber nun mal das Essen gekocht werden oder man die Wäsche machen muss und der Fernseher aus bleiben soll, dann ist LivingKidsBooks eine hochwertige Alternative.


Wie funktioniert das?
Ein Teil der Filme ist kostenlos abrufbar. Dazu muss man sich registrieren, d.h. lediglich seine E-Mail-Adresse angeben. Der andere Teil der Buchfilme ist der "Premium-Bereich". Dieser ist kostenpflichtig und kann für eine monatliche Gebühr von 14,90 € angesehen werden.

Für welches Alter sind die Bücher?
Für Kinder von 2 bis 7 Jahre


Momentan gib es noch keine Sortierung der Bücher nach Altersgruppe oder Inhalt. Ich habe aber nachgefragt, da ich das als sinnvoll erachte und mir wurde gesagt, dass das in Planung sei. Es ist noch ein junges Unternehmen und seit knapp 1 Jahr online. Es bleibt also spannend, was noch so alles in der Pipeline steht. 

Die Interaktion mit den Kunden und jungen Lesern steht bei LivingKidsBooks ganz oben. 
Auf Fragen und Anregungen optimieren sie ihr Bücherangebot. Das finde ich klasse.


Hier noch mal die Details: 
  • Weniger Reize
LivingKidsBooks kommt ohne hektische Animationen oder Soundeffekte aus. In den Buchfilmen zeigen wir echte Kinderbücher und die Hände, die die Seiten umblättern, um möglichst nah am realen Vorleseerlebnis zu bleiben- Dadurch ist LivingKidsBooks deutlich reizärmer als z.B. Fernsehen für Kinder.
  • Wann du willst. Wo du willst
Unterwegs oder zu Hause. LivingKidsBooks ist für Dich da, wenn Du mal nicht selber vorlesen kannst. Kinder können das gleiche Buch sehr oft vorgelesen bekommen ohne sich zu langweilen. Und sie lernen jedes Mal dazu. LivingKidsBooks liest so oft Du willst ohne müde zu werden. Und LivingKidsBooks ist auch für den Einsatz auf Tablets und Mobiltelefonen optimiert.
  • Entdecke viele neue Bücher
Das Buchangebot von LivingKidsBooks wächst ständig weiter. Es werden keine einzelnen Bücher angeboten, sondern eine ganze Bibliothek zum Stöbern.
  • Mit Liebe gemacht
LivingKidsBooks wird von Eltern für Kinder gemacht. Professionelle Sprecher geben im Tonstudio alles, um super Aufnahmen zu erhalten. Ständig arbeiten wir daran die Videoqualität und die Webseite zu verbessern.
Bei Facebook könnt ihr LivingKidsBooks auch finden.
Bei Twitter und bei Instagram

Verlosung
Und damit ihr in den Genuss dieses tollen Angebots kommen könnt, verlose ich DREI Testzugänge.

Wie könnt ihr teilnehmen?
Hinterlasst mir im Blog oder auf Facebook einen Kommentar, warum ihr gewinnen wollt. Das Gewinnspiel endet am 23.08.2015, 20 Uhr.
Teilt den Artikel gerne, dann bekommt ihr ein Extralos. Bitte öffentlich teilen, sonst finde ich euch nicht. Gerne auch per Twitter oder Instagram. Empfehlt meinen Blog doch weiter!

Im Gewinnfall schickt auch LivingKidsBooks die Testzugänge zu. Dazu benötige ich eure E-Mail-Adressen.
Den Gewinner/die Gewinnerin werde ich bis zum 30.08.2015 bekannt geben. Meldet sich der Gewinner nicht binnen 3 Tagen, werde ich neu losen.

Teilnahmebedingungen:

  • Jeder Teilnehmer ab 18 Jahre mit Sitz in Deutschland ist teilnahmeberechtigt
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden
  • Alle Teilnehmer kommen in den Lostopf. Die Gewinner gebe ich auf Facebook und auf meinem Blog bekannt.
Bildrechte: LivingKidsBooks

Ich drücke euch die Daumen!

Bis bald
eure Isa



Kommentare:

  1. Ich muss sagen das ich das, genauso wie Elektronische Bücher schrecklich finde.
    Vorlesen ist, meiner Meinung nach, nur dann sinnvoll wenn auch der Vorlesende in unmittelbarer nähe ist, das Kind somit auch Gestik und Mimik sieht.
    Da kann man ebensogut eine Hörspiel CD/Kasette an machen und es hat den gleichen (wenn nicht sogar einen besseren) Effekt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jacky, ich verstehe deinen Standpunkt. Finde aber, dass man im heutigen digitalen Zeitalter und wenn beide Elternteile arbeiten gehen, auch solche Modelle zulassen sollte. Schaden tut eher zu frühes fernsehen, nicht, dass einem digital vorgelesen wird.

      Schönen Abend
      Isa

      Löschen
    2. Liebe Jacky, ich verstehe deinen Standpunkt. Finde aber, dass man im heutigen digitalen Zeitalter und wenn beide Elternteile arbeiten gehen, auch solche Modelle zulassen sollte. Schaden tut eher zu frühes fernsehen, nicht, dass einem digital vorgelesen wird.

      Schönen Abend
      Isa

      Löschen
  2. also ich finde das ein interessantes konzept und ich würde es gerne mit meinem sohn testen! gerne auch geteilt!

    lg ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Glückwunsch. liebe ini bini. Du hast den Testzugang gewonnen. Bitte schicke mir deine E-Mail-Adresse, die ich dann an LivingKidsBooks weitergebe.
      Liebe Grüße und viel Spaß!
      Isa

      Löschen
  3. Wir machen mit und würden gerne gewinnen weil wir Leseratten sind... ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch. liebe Sabrina. Du hast den Testzugang gewonnen. Bitte schicke mir deine E-Mail-Adresse, die ich dann an LivingKidsBooks weitergebe.
    Liebe Grüße und viel Spaß!
    Isa

    AntwortenLöschen