Fröhliche Weihnachten - BLOGpause

Weihnachten & Co

Ihr Lieben, in der letzten Zeit waren wir viel damit beschäftigt Plätzchen zu backen, Geschenke zu kaufen, auf dem Weihnachtsmarkt Karussell zu fahren und nebenbei auch noch Häuser und Grundstücke anzuschauen.

Nun hat die letzte Arbeitswoche vor den freien Tagen begonnen, es ist ruhig, aber einige Dinge müssen noch erledigt werden, bevor wir uns Richtung Großeltern aufmachen.
Wir besuchen Opa in Wiesbaden, Oma im Taunus, Großeltern in Mainz, Freunde bei Trier und Freunde bei Bonn. Ich freue mich schon sehr alle bald wieder zu sehen.

Was macht ihr denn an Weihnachten? Und habt ihr schon alle Geschenke beisammen?

Ich wünsche euch ein schönes Fest mit euren Lieben und ich berichte im neuen Jahr, wie es bei uns war, wie die Geschenke angekommen sind und vieles mehr.




Bis bald 
eure Isa


Wer hat Lust mitzumachen?

Blogvorstellung 

Hallo, 

ich möchte euch kurz ein nettes Projekt der lieben Michie aus Luxembourg zeigen.
Auf Soulkeeper ruft sie auf kurz euren Blog vorzustellen. Ende der Aktion ist am 29.12., also noch genug Zeit mitzumachen. Die fünf schönsten Blogs werden dann bei ihr mit Fotos vorgestellt.

Also noch schnell mitmachen!

Bis bald
eure Isa


Evolution of music

Cooles Mashup

Heute mal was ganz anderes. Ich habe eben ein sehr interessanten und tolles Video gefunden, das einen Rückblick der Musik aus mehreren Jahrzehnten zeigt. Für Musik-Fans ein Muss:




Viel Spaß dabei!

Bis bald
eure Isa

Tag der offenen Höfe

Von Kantine bis Pflaume

Das Wochenende ist nun fast zu Ende und ich kann ein positives Fazit ziehen: Es war traumhaft! Am Freitag hat das Wochenende schon schön angefangen. Als ich unsere Kleine von der Kita abholen wollte, sind wir noch etwas auf dem Spielplatz geblieben und haben uns bei strahlendem Sonnenschein gut amüsiert. Der Samstag fing mit einem gemütlichen Frühstück an und mit einer Fahrt in einen sehr schönen Stadtteil von Hamburg - nach Harvestehude. Dort war ein schöner Kinderflohmarkt und obwohl wir eigentlich nichts gebrauchen können (...), habe ich mal wieder ein paar Dinge eingekauft: Ein Kleid von NOLITA POCKET mit Bäumen in feinem Cord, ein Jeans-Rock von GUESS KiDS, ein Winterkleid von Marc'o Polo Junior und ein Barbie Pferd mit Fohlen. Im Nachhinein habe wir erst festgestellt, dass es Batterie betrieben ist und läuft... Das war ein Riesenspaß! Und alles für unter 20 Euro. Ich freue mich schon, wenn sie die Klamotten trägt :-) Fotos folgen natürlich. 



















Ein kleiner Stadtbummel durch Hamburg City bis in die Speicherstadt und zur kultigen Oberhafenkantine, wo wir eine Pause eingelegt haben, das hat dem Tag noch den letzten Schliff gegeben.































Heute Morgen sind wir ins Alte Land gefahren (Tourismus Altes Land), wo auch Tag des offenen Hofes war. Wir waren zuerst Pflaumen pflücken. Ein schöner Spaziergang durch die Baumreihen, die Körbe füllen und eine regional hergestellte Schorle trinken. Auf einem weiteren Hof war ein kleines Fest mit Ponyreiten, Handwerksflohmarkt und Leckereien. Es war total schön mal wieder auf dem Land zu sein. Als dann das Wetter am Nachmittag auf Regen umgestellt hatte, sind wir wieder zurück gefahren.






















Wir sind jetzt alle müde, aber glücklich. 

Was waren eure Highlights am Wochenende?

Bis bald
eure Isa

Facelift des Blogs

Es wurde Zeit

Nach nun fast einem Jahr blogging, war es an der Zeit ein neues Design zu wählen. Das alte war schön und gut, aber ich konnte einfach das dunkle nicht mehr sehen. Deshalb habe ich mich für eine helle, ja weiße Variante entschieden. Vielleicht muss ich hier und da noch mal ran und das Design anpassen, aber ich finde es schon sehr gelungen.

Ich würde mich über eure Meinung freuen. Gerne auch Kritik, aber auch gerne Lob :-)

In diesem Sinne, ein schönes Restwochenende und einen guten Start in die neue Woche.


Bis bald
eure Isa



Neuer Animationsfilm von DreamWorks

Movie: Turbo - Kleine Schnecke, grosser Traum

Hallo, ihr Lieben,

aus Zeitmangel - so ist das momentan leider immer öfter - heute keinen langen Text, sondern einen kleinen Trailer, den ich im Netz gefunden habe. Der Animationsfilm ist von den Machern von Madagascar und Kung Fu Panda. Die fand ich beide ja total süß und auch toll gemacht. Da werde selbst ich wieder zum Kind. Die Highspeed-3D-Komödie erzählt die Geschichte einer kleinen Schecke, die große Träume hat und ganz schnell sein möchte. Hi, hi, wie meine Tochter :-) Zu ihr sage ich auch oft "kleine Schnecke" und dann rennt sie auf einmal gaaaanz schnell.



Ich denke, den Film werde ich mir ansehen. Wohl eher ohne meine Tochter, da sie noch zu jung ist, um so lange TV zu schauen - und verstehen würde sie es wohl auch nicht. 

Wann habt ihr zum ersten Mal ein langes Video mit euren Kindern/eurem Kind geschaut?

Wie gefällt euch der Trailer?

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.

Bis bald
eure isa


Der tägliche Unterschied

Neues Video

Ich bin mal wieder auf ein neues süßes Familienvideo bei YouTube gestoßen. Irgendwie erinnert es mich etwas an uns bzw. wie es mal bei uns war. Total süß oder? Hier geht es um Produkte von Procter & Gamble, wie Gillette, Ariel, Oral-B, blend-a-med oder Swiffer. Dinge, die wir alle daheim haben, naja, mehr oder weniger. Aber sie machen uns das tägliche Leben etwas einfacher, wenn es mal wieder rund geht daheim ;-).
Sie machen eben den täglichen Unterschied - so der Titel der Kampagne.

Man muss nur ein paar Kleinigkeiten ändern, um im Alltag den Unterschied zu erleben. Dieser Meinung ist zumindest Baby Brown-Eye. Jetzt sind 50% mehr knuddeln, 40% mehr Bruderliebe und 60% mehr Mama-Momente drin. Also 150% mehr Familienglück. Wer möchte das nicht? Und Baby Brown-Eye bekommt auch viiiel mehr Aufmerksamkeit, weil alle mehr Zeit für einander haben.

Die Kampagne rundet auch mit Coupons zu den Produkten ab - also haben auch wir was davon *g*. Hier geht's lang: www.dertaeglicheunterschied.de







Kennt ihr den Spot schon?
Wie findet ihr ihn?

Bis bald
eure Isa

Ein Sommer-Blog über Nord- und Ostsee, Schuhe und Schafe

Unser Sommerurlaub

Hallo, ihr Lieben,

wie versprochen, werde ich euch einen kleinen Bericht über unseren Sommerurlaub geben.

In diesem Jahr waren wir das erste Mal in Deutschland unterwegs - Hamburg lädt ja gerade dazu ein, sich im Sommer an die Nord- oder Ostsee zu begeben. Etwas skeptisch des Wetters wegen sind wir zuerst an die Nordsee gefahren. Dort hatten wir ein tolles Ferienhaus mit meiner besten Freundin und ihrem Mann und Sohn gebucht. Das Haus war sehr schön, liebevoll eingerichtet und unsere Tochter hatte sogar ihr eigenes Zimmer, mit großem Bett und ohne Rausfallschutz. Sie hat das prima gemeistert und wir waren total stolz. Wir waren im Ferienpark am Meer. Eine sehr schöne Anlage und nicht weit zum Meer. Viele Schafe :-). Ebbe und Flut hat den Kids total viel Spaß gemacht und bei einer Wattwanderung haben wir auch einen Wattwurm ausgegraben. Bei schlechtem Wetter gibt es auch eine Spielscheune. Wir fanden es etwas zu eng und zu laut, aber für die Kinder war es toll. Einen Ausflug nach Bremerhaven haben wir auch gemacht. Die Stadt selbst ist nicht sehenswert, aber die Überfahrt mit der Autofähre war ein Erlebnis.
Nach einer Woche sind wir dann weiter an die Ostsee gefahren. Vorbei an Hamburg und nach 4 Stunden endlich in Hirschburg, MV, angekommen (bei Graal-Müritz). Wir hatten die Ferienwohnung über unsere Freunde bekommen, die direkt gegenüber bei Oma einquartiert waren. Etwas beengt und mit sehr steiler Treppe, Mobiliar etwas in die Jahre gekommen, aber wie gesagt, dafür direkt gegenüber unserer Freunde. Da meine Freundin sich in der Gegend sehr gut auskennt, haben wir viel unternommen in den 4 Tagen. Mit der Fähre rüber nach Warnemünde. Es war gerade Hanse Sail und wir konnten z. B. die Gorch Fock aus nächster Nähe betrachten. Um sich an den Strand zu legen war es leider zu kalt, aber windfest eingepackt haben die Kinder trotzdem ihren Spaß gehabt. Einen kleinen Ausflug nach Rostock haben wir auch gemacht, wo sich Lara bei einem Springbrunnen so nass gemacht hat, dass wir erstmal zu Ernsting's Family rein sind, um eine trockene Hose zu kaufen :-). Das tolle während der Zeit an der Ostsee war, dass unsere Kleine extrem lieb war und abends überall mit hin konnte. Auch wenn es mal spät wurde, war sie nicht quengelig und hat nicht rum gemault. 


Die Frage, die sich mir immer stellt, wenn ich die Koffer packe, was kommt rein... Kennt ihr das? Entweder packt man zu viel ein oder zu wenig. Aber ich muss sagen, dass ich dieses Mal gar nicht so schlecht lag. Kurz vor dem Urlaub haben wir auch noch geschlossene Schuhe gekauft, denn man weiß ja nie, wie das Wetter in Deutschland ist. Über einen Bekannten bin ich auf das Schuhhaus Gebrüder Götz aufmerksam geworden. Kennt ihr es? Mir war es unbekannt, umso beigeisteter war ich über die große Schuhauswahl. Es gibt über 200 Marken im Shop für Groß und Klein. Da es sehr schnell gehen musste mit der Bestellung, habe ich mich für die Marke Ricosta entschieden. Damit hatten wir schon einmal gute Erfahrung gemacht. Mir sind direkt ein paar sehr schöne Halbschuhe ins Auge gefallen und der Clou, sie machen blink, blink. Ja, ja, ich weiß, Mädchenkram. Mein Mann hätte sicherlich andere ausgesucht. So sind wir Frauen eben. Wie die Kinder *g*. Schaut mal, sie sind wirklich süüüüüß: Ricosta Halbschuh. Und, wie findet ihr sie?



An der Ostsee wurden sie dann auch eingelaufen. Denn wie schon erwähnt, war das Wetter nicht so gut, dass wir unsere Sandalen anziehen konnten. So waren wir auch auf dem Karl's Erlebnishof, ganz nah an unserer Ferienwohnung. Es kostet keinen Eintritt, dafür kosten einige Attraktionen etwas Geld. Es ist sehr schön dort und die tollen Schuhe wurden sogar beim Heutoben getestet.



Es gibt von Gebrüder Götz sogar einen sehr gelungenen Blog zu allen möglichen Themen wie z.B. zu Modethemen oder zu Familienfragen. Ihr könnt euch auch einen Imagefilm auf YouTube anschauen. Da kommt sehr gut rüber, wie familiär und mit wie viel Freude das Unternehmen arbeitet. Ich bin wirklich überrascht, dass es solch ein Unternehmen noch gibt. Hier hat man das Gefühl, dass man noch auf die Bedürfnisse der Kinder Rücksicht nimmt und auch die ganze Familie mit einbezieht. Gebrüder Götz gibt es bereits seit 1939 und den Online-Shop bereits seit 11 Jahren. Warum ich früher noch nicht darauf gestoßen bin, weiß ich nicht. Bin aber froh, dass es einen Online-Shop gibt, der ein gutes Sortiment bietet und auch schnell verschickt. Es lief alles reibungslos und so konnten wir die Schuhe auch mit in den Urlaub nehmen. Da ich ein großer Gewinnspiel-Fan bin, schaue ich in Zukunft auch gerne bei Facebook vorbei, denn ab und an gibt es auch tolle Sachen zu gewinnen. Wohnt jemand von euch in der Nähe von Würzburg? Dort ist der Lagerverkauf. Von Hamburg wohl zu weit ;-).

Wie war denn euer Sommerurlaub? Wo seid ihr gewesen? Oder habt ihr noch die Ferien vor euch? Wo geht es hin? Wäre schön, wenn ihr mir auch berichtet und eure Links mit mir teilt. Ideen, Ferienorte, Freizeitaktivitäten etc. kann doch jeder gut gebrauchen.
Habt ihr euch den Online-Shop von Gebrüder Götz mal angeschaut? Wie findet ihr die Auswahl und den Auftritt?

Bin schon gespannt auf eure Antworten. Freue mich auch über neue Fans auf meiner Twitter-Seite.

Morgen ist der Urlaub nun vorbei und ich muss wieder arbeiten. Der erste Tag ist immer der Schlimmste...

Bis bald
eure Isa

Sommerloch?

Hier herrscht keine Pause

Weder im Büro, noch beim Sommer. Auch daheim gibt es keine Zickenpause. Nein. der ganze Juli war vollgestopft mit Arbeit, Freizeitstress, Zickenterror und einer dicken Erkältung. Doch morgen geht es endlich los. Wir fahren in den Sommerurlaub. In diesem Jahr wird in Deutschland Urlaub gemacht. Erst Nordsee, dann Ostsee. Es ist für uns das erste Mal, dass wir nicht in den Flieger steigen und gen Süden fliegen, sondern uns ins Auto setzen und nur kurz fahren müssen. Wenn das Wetter so bleibt, denke ich, wird das auch ein klasse Trip ans Meer.

hard working Mom :-)
Da wir mehr oder weniger ohne Internet sein werden und der Laptop deshalb zu Hause bleibt, werde ich euch nach unserem Urlaub berichten, was wir mit unseren Freunden alles erlebt haben und Tipps & Tricks mit euch teilen. Klar, ich mache auch tolle Fotos, habe ja schließlich meine neue Kamera.

Wart ihr denn schon im Urlaub? Wann ja wo? Und was habt ihr erlebt?

eine Biene zu Gast auf unserem Balkon

Hier noch ein paar Eindrücke aus der letzten Zeit:



kühles Mittagessen bei brütender Hitze
Sandspielzeug ist auch am Wasserbecken dabei

bei Platzregen haben wir einfach den Spielplatz als Versteck genutzt
Also, genießt den Sommer, rein ins kühle Nass, die Arbeit mal Arbeit sein lassen und mal wieder Kind sein.

Bis bald
eure Isa



Der Sommer ist da

Und ich auch noch

Hallo, ihr Lieben,
ich lebe noch und wollte mich nun endlich einmal wieder hier melden.
Irgendwie habe ich keine Zeit gefunden zu schreiben, da auf der Arbeit sehr viel los ist und einige Kolleginnen im Urlaub sind, so dass ich mehr Arbeit habe als sonst. Dann bin ich abends immer so "kopfleer", dass ich gar nicht mehr schreiben mag. Aber ich habe immer wieder fleißig Fotos für den Blog gemacht, die ich euch jetzt einfach mal zeigen möchte.
In Hamburg ist auch endlich etwas Sommerfeeling eingekehrt. Heute haben wir uns z.B. mit einer alten Bekannten getroffen, die ich noch aus Abizeiten kenne. Sie ist vor 8 Jahren nach Hamburg gezogen und hat jetzt auch einen kleinen Sohn. Es war ein sehr schöner Tag und wir haben mal wieder ein Fleckchen Hamburg gesehen, das wir noch nicht kannten.

Was unternehmt ihr denn so im Sommer? Was sind eure Lieblingsplätze?
Bei uns stehen immer Spielplätze hoch im Kurs, wenn es warm ist auch alles mit Wasser (so wie heute) und der Zoo ist auch immer noch beliebt.

Bis bald
eure Isa
Brücken sind toll
Fußvergleich :-)



Fahrrad fahren ist ganz schön schwer
immer dabei - Wasser!


Spielen oder Radfahren?

Spielen!

Guckguck

Ein freier Abend für mich...

... mit einer Freundin am Strand St. Pauli

Wasser in Planten un Blomen

noch mehr Wasser bei Blankenese am Elbstrand
toller Tag mit Freunden
nasser Sand ist einfach suuuuper

heute im Park in Eppendorf - tolles Becken zum Planschen.



Was bedeuten Veränderungen im Leben?

Die meisten Menschen glauben, dass die großen Veränderungen im Leben den bedeutenden Unterschied machen. Sie halten die kleinen Dinge des Alltags für selbstverständlich. Aber macht nicht bereits eine Veränderung der kleinen Alltagsgewohnheiten einen großen Unterschied für das Lebensgefühl jedes einzelnen oder sogar für der ganze Familie?



Wie findet ihr den Spot? Ist da was Wahres dran?
Bis bald
eure isa

Danke

Fast 3000 PIs

Ihr Lieben,
ich möchte auf diesem Wege einmal DANKE sagen, an alle, die meinen Blog liken, lesen und weiterempfehlen. Auf den Tag genau sind es nun vier Monate, in denen ich mal mehr mal weniger über mein Leben als working Mum schreibe. Die Lust hat mich zwischendrin auch mal verlassen, aber eure lieben Kommentare bei Bloglovin, blogconnect, FB oder direkt im Blog bauen mich immer wieder auf.

Vielen lieben Dank und bleibt mir treu!

Bis bald
eure Isa





Geburtstag in Barcelona

Ohne Kind in den Urlaub

Einige werden jetzt die Hände über dem Kopf zusammen schlagen, andere sagen warum denn nicht und andere lassen dem Neid freien Lauf. Ehrlich: so ganz konnte ich mir das auch nicht vorstellen - ein Urlaub ohne unsere Tochter! Oma und Opa hatten uns angeboten einmal ohne Kind zu verreisen und wir haben nicht lange gezögert. Über meinen Geburtstag waren wir letzte Woche in Barcelona. Wir konnten machen was wir wollen. Ausschlafen, spazieren gehen, shoppen, in Ruhe Tapas essen, in die Bar gehen, feiern, spät ins Bett gehen... eben all das, was man sonst mit Kindern nicht macht oder nicht machen kann. Klar, die Kleine hat uns schon gefehlt, aber es war mal richtig gut als Paar zusammen zu sein und nicht als Eltern, wo sich doch immer nur alles ums Kind dreht. Unser Fazit: Einmal im Jahr ist das ok und tut gut.

Wie steht ihr dazu? Habt ihr auch schon mal Urlaub ohne Kind gemacht? Wenn ja, wie war es und wo ging es hin?

Hier ein paar Impressionen:
Blick aus unserem Wohnzimmer

Gaudi Haus
nette kleine Läden überall



an der Gondelstation

Blick aus der Gondel

Gotisches Viertel 
typische enge Gasse in Born

unsere Metro-Station

Parc Güell


Bis bald
eure Isa





Endlich Sommer

Mal anders

Ich möchte euch heute ganz einfach mal die Schönheit meiner Stadt zeigen:


Ich habe heute Morgen unsere Tochter in die Kita bringen müssen, normalerweise macht das mein Mann.Und ich wurde mit diesem tollen Blick belohnt!

Bis bald
eure Isa





Geburtstagsfeier

Feier mit Kita-Freunden

Heute haben wir bei 19 Grad, Sonne-Wolken-Mix und viel Wind den 3. Geburtstag unserer lieben Tochter gefeiert. Die Kinder hatten viel Spaß und den Eltern ist es bei Kuchen, Kaffee und später bei Bolognese auch nicht langweilig geworden. Hier ein paar Impressionen.

auf dem Spielplatz

Zöpfchen müssen jetzt sein

mit ihrem besten Freund
Tolle Geschenke gab es auch wieder: Ein TipToi Buch "Musik", Spielzeugauto (Krankenwagen, Polizei, Hubschrauber, Space Shuttle), Buch "Die kleine Eule" und das Schleich-Auto mit Schlumpfine. Prima!


Bis bald
eure Isa


Der dritte Geburtstag und endlich Sonne

Geburtstag und endlich Sonne

Nach gefühlten fünf Wochen war es heute warm und die Sonne hat den ganzen Tag gestrahlt. Klar, dass wir das Wetter so gut wie möglich ausgenutzt haben und nach der Kita bis zum Abendessen noch draußen waren.

Diese Woche wurde unser Sonnenschein auch 3! Nach der Kita haben wir noch ein Eis gegessen und haben abends daheim die tollen Geschenke genau angeschaut, gelesen und gespielt. Sie hat sich so dolle gefreut und ist jetzt eine Große :-)

Was gab es alles? Buch "Der kleine Käfer Immerfrech", TipToi Stift + Buch Tierlexikon, Spiel "Lauras Stern", Stifte, Seifenblasen, Aufkleber und ein selbst gemachtes Tischdeckchen mit Namen (von unserer Freundin aus Berlin). Was noch fehlt ist die Barbie von der einen Oma und die neue Puppe mit Haaren von der anderen Oma :-). Ein Paket weilt in der Packstation und das andere kommt nächste Woche mit Oma nach Hamburg. Eins der schönsten Geschenke war aber der Zug aus dem Ü-Ei. Tja, so einfach sind Kinder zu erfreuen...

Am Sonntag feiern wir dann mit Freunden Kindergeburstag. Ich bin gespannt. Hoffentlich hält das Wetter. Ich werde viele Fotos machen und euch von dem Tag berichten.

Wünsche euch ein schönes Wochenende.
Bis bald
eure Isa


Endlich 2 Zöpfe :-)

Der Geschenketisch

Alles ausgepackt!

Geburtstagseis und Geburtstagskrone
Die Sonne scheint und ab aufs Rädchen

Mit Rock und T-Shirt in den Sand - herrlich!